Angepinnt Fest bespielte Orte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicht dass ich mich groß einmischen möchte, aber wenn dieser größere dynamische Freundes- und Bekanntenkreis seine verschiedenen Szenarien auf einer anderen IP ausspielt ist es doch irrelevant, oder? Immerhin reden wir hier von einer unter sich (eventuell) organisierten Gruppierung, die wohl kaum so groß ist, dass sie mehr als eine IP benötigen wird, oder?
    • @Xulven: *ditsch* Du Honk. :D

      Das IP-Argument ist zweifellos nicht von der Hand zu weisen, bleibt aber die Problematik, dass eine neue IP zu finden mitunter nicht ganz einfach ist.

      Das Anwesen wird jetzt seit vier (?) Jahren als Iorga-Anwesen bespielt und dort herrscht mitunter ein reges Kommen und Gehen. Selbstverständlich nicht jeden Abend, durchaus aber mehrmals wöchentlich zu nicht festgelegten Zeiten. Für jeden, der sich jetzt wundert, weil das Haus gerade erst aufgemacht wurde: Man konnte sich auch zuvor schon reinloggen.

      Es besteht also durchaus eine gewisse, nicht geringe, Wahrscheinlichkeit, dass man sich des Öfteren über den Weg läuft und dann Absprachen nötig (aber natürlich möglich) sind, was den Spielfluss auf allen Seiten immer irgendwie einschneiden wird. Bei den von @Tsachiagin genannten Alternativen wäre das unter Umständen nicht der Fall.

      Ausserdem wird das Haus auch von Kim Poison und Azaiah als Heimstadt bespielt, soweit ich das mitbekommen habe. Wann, wie, was und wo kann ich allerdings nicht sagen, weil es da gar keine Absprachen gab. Aber es gibt demnach noch eine andere Partei mit der es zu Überschneidungen kommen könnte.
      Nicht alle sind hart,
      Die unbeeindruckt erscheinen.
      Es wird zu oft ge*schmunzel*t
      Um nicht zu weinen.
    • Dia hüpft in dem angemerkten Haus tatsächlich rum, allerdings, aufgrund der beschränkten onlinezeiten, nur ab und zu mal. Da gibts meinerseits also no probems. Die Wahrscheinlichkeit sich zu überschneiden ist gering, aber auch zu Zeiten wo man sich öfter überschnitten hat (wir haben das Haus auch schon zu 4 Parteien bespielt ^^) haben wir immer Lösungen gefunden. You're welcome :)
      Allerdings - da mag ich direkt vorwarnen - bekommt man hier aufgrund der Lage so nahe bei der Lampe immer mal wieder Geschreibsel von außen mit, und umgekehrt wird man vielgelesen, sofern man nicht in eine Gruppe geht und dort rpt. Zudem rennen überproportional viele oocler durchs Haus und lassen stets und ständig die Türe offen, die unverschämten!
      Mir selbst macht das nicht so viel, aber es gab schon einige, die enthusiastisch als Dias "Nachbarn" einzogen, ziemlich fix aber auch wieder weg waren.