Angepinnt Diskussionen/Beiträge/Gespräche zu den Aktuellen Patches/Inhalten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussionen/Beiträge/Gespräche zu den Aktuellen Patches/Inhalten.

      Siehe Überschrift!



      Thema Numero Uno....

      Löwenstein. *sniff*

      Heute ist der letzte Tag!

      Danach wird nichts sein wie es einmal war...und Aanika verdrischt Scarlet mit dem Paddel!
      Count your age by friends, not years
      Count your life by smiles, not tears.



      *stalkt Ensia mit jedem Beitrag

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lianara ()

    • Wenn man von den Büchern ausgeht..und ja, diese sind Lore technisch auch nicht einwandfrei..
      Muss man um zwei Portale (kurzfristig) miteinander zu verbinden, an jedem Portal einen Asura stehen haben..und beide müssen es relativ zeitgleich umstellen.
      Beim Dauerhaften justieren wird man sicher genau so vorgehen müssen. Das wäre schonmal ein Problem, da ich ic gesehen von mindestens einer Woche ausgehen würde, wenn man von z.b. Löwenstein zur schwarzen Zitadelle reist (nicht durch ein Portal)...wobei das natürlich innerhalb von 2 tagen oder so ausgespielt werden kann.
      Dazu kommt, wenn man wieder vom Buch ausgeht, lassen sich die Asura extrem viel bezahlen für solch ein Portal. Der damalige König von Götterfels....ich hab ein kack Namensgedächtnis..hat eine ganze Schiffsladung mit Gold zu den Asura geschickt, um EIN Portal zu kaufen...und die Hälfte..oder ein Drittel des GOldes wurde für die Gründung von Löwenstein verwendet..das wird also schon ziemlich viel gewesen sein (sorry für die SPoiler!)
      Wenn ich mir jetzt vorstelle, wie die Wachsamen 5 Portale kaufen....das klingt für mich unmöglich. Die Asura werden es auf jeden Fall nciht kostenlos machen...die einzige andere Möglichkeit wäre also: Alle Völker legen zusammen...
      Allein um sich darauf zu einigen, dass alle zahlen..bis die POrtale gebaut sind..in der Festung ankommen, eingestellt werden usw...Ich denke da kann locker nen halbes Jahr oder länger vergehen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Völker wirklich die Portale in der Wachsamenfestugn haben wollen..
      Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dass die Portale aus Löwenstein mitgenommen wurden..das bezweifel ich allerdings auch..sehen wir aber morgen.

      So oder so würde ich die Portale in der Wachsamenfestung erst einmal ignorieren, wenn es nicht die Portale aus Löwenstein sind. Es würde eine ganze Weile dauern, bis sie dort auch ic stehen könnten.

      Wenn Portale so einfach zu bauen, zu transportieren und zu justieren wären...gäbe es sicher mehr davon, an jeder Front eins..
      In diesem Zusammenhang sind die instant Portale von der Flammenlegion schon echt pervers;D

      Ein anderer, interessanter Gedankengang wäre ein..."wechselndes" Portal..so nach dem Motto...die ersten 15 min einer Stunde zeigt das Portal nach Götterfels, die 15min danach dann die schwarze zItadelle usw..
      allerdings gäbe es sicher extremen Stau....

      Made by Tara - danke hierfür!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Naina Eisenschnee ()

    • Ich vermute die Asura werden es kostenlos machen.

      Durch die Zerstörung Löwensteins und der Portale werden sie eine ganze Menge Gold verlieren. Immerhin kann dann keiner mehr die Portale benutzen. ( Captain Obvious ! ). Wenn sie die Portale einfach an die Wachsamen übergeben mit der Prämisse, dass die leute weiterhin zahlen müssen, um durchzugehen, wird sich das vermutlich viel eher bezahlt machen.
      Also zu mindest würde ich so handeln.

      Engine- technisch werden wohl einfach 5 Portale hingeklatscht und fertig.
    • Interessante Fragestellung, das mit den Portalen. Rein gefühlsmäßig würde ich auch von mehreren Wochen Bauzeit ausgehen. Es gibt da in "Die Geister von Ascalon" eine Passage, wo es um das Portal in Ebonfalke geht. Da wird recht schön geschildert, wie komplex so ein Portal ist. Eine Menge Feinarbeit ist nötig, um die Stabilität zu gewährleisten.

      Mit Sicherheit werden die Asura auch nicht für lau neue Portale in der Wachsamen-Festung bauen, wohl eher zu einem günstigeren Kurs - es handelt sich ja um einen Notfall und die eigenen Geschäfte leiden darunter.

      Auf jeden Fall bin ich auf heute Abend sehr gespannt *geht schon mal Futter besorgen*
      Exzelsior!
    • *nickt* das könnte der Grund sein. Ist auch m.M.n. die am nächsten gelegene größere Festung. IC ließen sich da eine Menge Löwenstein-Flüchtlinge unterbringen. In der Nähe gibt es einen Durchgang zu den Schneekuhlenhöhen, so dass man dort weitere Flüchtlingslager einrichten könnte. Strategisch. gesehen bietet sich die Festung schon an.
      Ob jetzt allerdings die Wachsamen-Festung bei dem, was Scarlett so
      aufbietet, sicheres Terrain darstellt, wage ich mal zu bezweifeln. Aber das ist ein anderes Thema :whistling:
      Exzelsior!
    • Naja aber ob Arenanet darüber so weit nachgedacht hat? Vor allem interessiert es mich, wenn es passieren sollte, ob dann die Feste ordentlich zu begehen ist. Mehr als den Raum mit dem Rüstungsfrosch konnte man ja leider nicht kennenlernen.
    • Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass an der Wachsamenfeste einwenig angebaut wird. Vor der Feste ist jedenfalls viel Platz und zudem könnte man wirklich die Feste selbst weiter begehbar machen. Jedoch, wenn man mich fragt, würde ich es besser finden, wenn dies nur eine temporäre Sache wäre und man nach dem Angriff und allem an ein geeigneteren Punkt umzieht, sofern es einen gibt. Die Wachsamen haben keine Verbindung zum Meer und somit kann nicht wirklich ein Hafen errichtet werden, außer wenn man vieleicht gewisse Passagen vergrößert, was wiederum mit Aufwand verbunden ist.
      Und was jetzt mit den Portalen passiert... naja, vieleicht werden auch NPC's eingeführt die von einer sehr glaubhaften Vorgehensweise erzählen, wie sie die Portale in der Wachsamenfeste wieder schnell aktiv schalten konnten. Fänd ich aber ein wenig langweilig und die Portale könnten meinet wegen auch mal ne Zeit Still gelegt sein.
    • Da kannst du dir sicher sein, das der einfache PvEler an sich im Dreieck hüpfen.
      Was ich mir wirklich vorstellen kann is, das Anet das PvP in der Feste dauerhaft belassen wird um Löwenstein (sollte es wieder aufgebaut werden) ein wenig leerer zu bekommen. Ich mein 1. Das Mystische Klo +2. Die Fraktale + 4. PvP Portale + 5. Drei Sprungdinger = viel zu viele Leute an einem Ort.
    • Als nächstes wird dann bestimmt Götterfels überrannt und zerstückelt. Dazu gibt es dann zeitgleich ein neues Addon mit einem rieeeesen neuen Knotenpunktgebiet ala Götetrfels und Löwenstein, wo wir dann alle hin flüchten (außer Jennah, die ist immer noch im Thronsaal) dürfen und versuchen von dort aus den Feind zurück zu schlagen!!
    • Ich denke..und hoffe..dass die Portale, die Mystische Schmiede usw usw, nur eine vorrübergehende Sache sind..ooc gesehen.
      Ob sie ic gesehen jemals dort stehen, muss eben abgesprochen werden....und das ist größtenteils davon abhängig, wie das heute geregelt wird...aber ich bezweifel dass sie das so regeln, dass es ic schlüssig ist.
      Aber so oder so, werden es viele ausspielen *seufz*

      Made by Tara - danke hierfür!