Der Nebelfriedhof

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Nebelfriedhof

      [OOC: Ich dachte, ich rufe diesen Thread auch hier mal wieder ins Leben, auf dass man kleine Gedenkposts an IC verstorbene Charaktere hinterlassen kann, ob nun Spielercharaktere oder NPCs. Gerade zum Flucht aus Löwenstein -Patch dürfte das recht relevant sein.]


      "Wer weder zögert noch zurückweicht, wird belohnt werden."

      - Schriften des Balthasar, 48 V.E.
    • Indirekt in Zusammenhang mit dem Event gedenkt Stella Rayne Navas:


      Du hast mir Freude gebracht, damit ich heute wieder lächeln kann,
      Du hast mich auf den Weg geführt, damit ich heute oben stehen kann,
      mein Vertrauen geweckt, damit ich heute Glauben schenke,
      meinen Kampfgeist gestärkt, damit ich heute überleben kann,
      die Flammen gezündet, damit ich heute lieben kann.
      Du hast mich betrogen, verraten und alleine gelassen und bist durch meine Hand gestorben.
      Möge Deine Seele in den Nebeln Wahrheit und Frieden finden.
      Mögen die Ätherklingen, die dich verdorben haben in Grenths Hölle brennen.
      Was heute noch Wahrheit ist, kann schon morgen nur noch Lüge sein.
      Was gestern geschah bestimmt, was wir heute sind. was heute geschieht bestimmt, was wir morgen sein werden.
      (Stella)
    • "Heraèth Eichwald, altehrwürdiger Priester, treues Kind der Zaishen.
      Möge deine Seele sicher in die Nebel übergehen, auf dass Grenths gerechtes Urteil dich treffe und dir dein rechtmäßiger Platz in den Reihen von Balthasars Ewigen zuteil werde. Auf dass dein Kampf niemals enden möge und du großen Ruhmen findest in der Ewigen Schmiede, wo die Flammen des Krieges entspringen. Wir gedenken deiner, auf dass dein Name niemals in die Schatten fallen möge. Nicht mit Tränen, sondern mit Feindblut, das wir mit deinem Namen auf den Lippen vergießen. Ehre Balthasar."




      ((Machs gut, alter Sack. ._.))


      "Wer weder zögert noch zurückweicht, wird belohnt werden."

      - Schriften des Balthasar, 48 V.E.
    • Du hast mit ihr die ganze Stadt erschlossen -
      ach was, die ganze Welt, denn sie war klein;
      Mit ihr Gedanken, Unmut, Angst begossen,
      egal wie einsam, ihr wart nie allein.

      Du hast Vertrauen ihr geschenkt und es bekommen;
      Du hast ihr teuren Wein und Schmuck gekauft.
      Durch Sonne, Wind und Sturm sie mitgenommen,
      gelacht, geweint, die Haare dir gerauft.

      Man riss sie mit Gewalt von deinen Armen,
      vergeblich war dein Betteln und dein Flehn.
      Der Wahnsinn griff nach dir und kein Erbarmen
      half ihr für fremde Fehler einzustehn.

      Es brauchte Zeit, um vollends sie zu brechen -
      nur Grenth nahm ihr letztendlich ihre Pein.
      Du gabst dein Leben hin, um sie zu rächen
      und mit ihr in den Nebeln sollst du sein.


      ~RIP Aeneon & Orien~
      Save Open RP!