Charaktere, Rollenspiel und Projekte von Rion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liandy schrieb:

      Priester Narwarion Ashford


      Wunderbarer Charakter, wenn auch ich erst dachte, dass Du Dacien zu Brei hauen wolltest, als Du ihn gestern abgeführt hast!

      Das Gespräch war...
      Lang! Aber es war gut. Lang ist sowas von gut...!
      Den Emoterahmen sprengen, das haben wir versucht! Und ich muss sagen, dass ich auf unser angerichtetes Chaos von gestern stolz bin.

      Hinter dem Charakter steckt viel Herz und er ist keine oberflächliche, priesterrische Schnarchnase, was man in dem Gespräch ganz deutlich gemerkt hat.
      Und abgesehen davon... Ich werde nie wieder Pfannkuchen essen können, ohne mich halbtot zu lachen. Besten Dank auch. :pinch:
      >Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.<

      >Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.<
    • *hält die Narwarion Fahne hoch*

      Ich stimme meinem Vorposter im jeglichen Sinn zu! Narwarion ist in meinen Augen immer noch der skurrilste Priester den Cird jemals in Götterfels angetroffen hat!
      Aus vielerlei total versauten Punkten! <- versteht sich

      Aber nun gut, Spaß zur Seite...*schiebt Mr. Spaß weg*...ich erfreue mich immer wieder aufs Neue wenn Cird Rion über den Weg läuft. Obwohl es in der Vergangenheit einen deutlicheren postiven Geschmack hinterließ als Aktuell. Liegt aber vermutlich daran, dass in Narwarion's Umfeld zur Zeit einige Personen von Grenth eingesackt wurden und der Blondschopf daher nicht grade der Fröhlichste ist. Oder um es mit Cirds Worten auszudrücken ...
      Du verhälst dich wie n unbefriedigtes Weib
      .

      Dein Schreibstil ist mir nicht um sonst ins Auge gestochen und ich muss zugeben, ich wurde nicht enttäuscht. Aber sicherlich ist dir bereits bekannt, dass du es drauf hast.

      Das Gesamtpaket von Rion ist mit stimmig und ich will mehr davon sehen, zu beschreiben!

      Schön das ich dir mit Cird in die Quere gekommen bin :thumbsup:
    • Liandy schrieb:


      Priesterin Daralia Ashford
      Baron Veoneras Ashford


      Und ich gebe malwieder meinen Senf dazu, mehr oder weniger!

      Zur Daralia:

      Am Anfang wollte ich ihr einen Stuhl frontal ins Gesicht knallen und sie danach im Melandruschrein ertränken...
      Gut, dass sich das mittlerweile geändert hat, denn:
      Jeder Mensch hat am Tag genau 5 Minuten, in welchen er unausstehlich oder einfach nur strunzdoof ist.
      Oder eben einfach nur ein unausstehlicher Zyniker mit nicht vorhandener Ordnung und dem Drang, anderen bei der Hochzeitszeremonie Matsch ins Gesicht zu knallen.

      Ich glaube, dass Dacien und Daralia sich in ihrer beider fünf Minuten kennengelernt haben... ABER!

      Es wurde zu einem sehr sehr angenehmen Abend. Schreibstil ist wie immer top, der Charakter super und authentisch gespielt...
      (Auch wenn der humpelnde Griesgram irgendwie Dronon Konkurrenz macht.)

      Zu Veo:

      Mimimi, er kann viel zu viel!

      Nein, im Ernst. Veo kann wirklich viel, aber aus meiner Sicht nicht zuviel.

      Irgendwie Pech, dass er als Heiler - der eigentlich viel mit Menschen zu tun haben müsste - Angst vor Menschen hat.
      Genauso wie seine peinliche Detailgenauigkeit bei Antworten, die er auf Fragen gibt...
      Und... Erwähnte ich schon, dass der geistig nichtmehr alle Latten am Zaun hat?

      Jedenfalls...

      Der hat genausoviele Macken, wie er Vorteile hat... Ausgewogene und angenehme Mischung!
      (Aber er könnte echt mal weniger quatschen... Im Ernst...)
      >Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.<

      >Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.<
    • Obwohl ich nicht gerade die Dame der großen Worte bin, muss ich mal ein Lob los werden:

      Bei dir als Rollenspieler finde ichs seeehr lobenswert, dass du dir sooooooooooooooooooooooooooooooo eine rüüüüsige Hintergrundgeschichte für wirklich jeden einzelnen deiner Charas ausdenkst (das habe ich bisher nicht oft gesehen, zumindest nicht in diesem großen Ausmaße) und auch jeden Chara individuell ausspielst. Nicht eine 2. und 3. Lia, einen 2. Narwarion usw. man merkt, wenn man mit dir IC und auch OOC spricht, dass du sehr viel Seele in deine Charaktere steckst. Das ist für mich das, was einen tollen RPer ausmacht. *auf meine Sigi deut*

      Wie schon erwähnt wurde, sind deine Charas keine Überpowerten 0815-Charas, sondern Charas mit Tiefgang und (echten) Schwächen, die den Chara interessant machen.
      Auch gehst du immer im RP auf dein Gegenüber ein. (Ich denke da nur an das Gespräch von Sophina und Lia zum Thema "Damen und Mode" :D)

      :thumbsup:
    • Marissa Chevalier


      Wie versprochen muss ich jetzt auch meinen Senf dazu geben! Es war zwar gestern leider ein relativ kurzes vergnügen, aber ein dafür umso amüsanteres!
      Ich kann nur das widerholen was ich gestern bereits gesagt habe nämlich, dass ich Marissa klasse finde. Ich finde deine Art einen Charakter so "Angepisst" wirken zu lassen und dabei gleichzeitig nicht überzogen oder künstlich zu wirken super! Wird sich am Ende wohl noch zeigen wie Xelia und "Marißa" miteinander auskommen :D
    • Ich kenne ja nur Lorna von früher noch und Lia.

      Beide finde ich gut gespielt auch wenn es damals leider Enden musste. Habe aber gerne mit meinem Char im früheren Runenweber gearbeitet und auch mit dir Rpt aber das weißte ja. Ich bin aber jetzt auch gerne der lästige Kunde der alles noch hinterfragt und dich nervt bis ich alles genau weiß. :) Bin aber froh das du immer alles beantwortest ohne genervt zu wirken oder sonstiges. Alles in allem gut gespielte Chars.
    • So, nachdem JEMAND mich gezwungen, erpresst, freundlich überredet hat, hier auch mal meinen Senf abzulassen, tue ich das auch gleich mal. :evil:

      Liah durfte ich einmal kurz in einer Szene bewundern, während der mir immer klarer wurde, warum Enzo so panisch den Laden verlassen hat. :D Sehr, sehr schade, dass der Char nicht auch die Rurikhalle mal bereichert, kann ich nur sagen. Mit ihrer, bei dieser Szene sehr zugeknöpften, kühlen Art auf jeden Fall...erfrischend!...außer für Enzo, aber der hatte ja eh Ven als Schutzschild.

      Und Rion...ja, Rion...der ist Schuld, dass ich hier überhaupt schreibe! Der Priester mit den 19234103941 Facetten und Geheimnissen, die er gegen Schoki eintauscht und verkauft. Herrlich gespielter Charakter, ich habe heute mehr lachen müssen, als Ven. Von seinen Gemütschwankungen konnte einem ja ganz schwindelig werden. Ven fand ihn großartig und ich auch. Und vor allem seine Angst vor Leza! 8o

      Weiter so und mehr davon! *zur eigenen Schoki verkrümel*
    • Nur eine kurze begegnung mit dem Priester Narwarion Ashford gehabt, aber irgendwie jetzt schon ins Herz geschlossen. Das Zwieseitige gespräch war wie ein Gaumenschmaus für die Seele von Hasya. Noch nie konnte sie ein solches gespräch mit irgendjemanden führen und insgeheim hofft Hasya auf weitere ^^
      Wirklich seeeeehr gut ausgespielt! Mach weiter so :thumbsup:
      Wenn plan "A" nicht funktioniert, vergiss nicht, dass das Alphabet 25 weitere Buchstaben hat!
    • Hey! Ich erpress keinen, ich spiele nur diabolische Spiele mit den Gefühlen anderer Menschen zur persönlichen Erheiterung! :P
      Allerdings, muss ich erstmal für das ganze Feedback danken. Also danke, danke, danke! Und nun zu jedem eine kleine Anmerkung! <glucks>

      @Dacien: Merci, ich hab dir ja schon gesagt dass ich unser gemeinsames RP mehr als Klasse finde.. diese langen..ausschweifenden Textblöcke sind besser als jeder Roman!

      @Cird: Cird, tja Cird. Der Lyssa-Tempel brennt und du kommst einfach nicht mehr vorbei. <mit ner Keule hau> Böse! Ich will weiter wie ein Weib meckern!

      @Sophinchen: Ich will Sophina wieder haben.. und mit ihr über Stöpsel und Kleider reden! Wieso verkrümmelst du dich immer an Ecken wo meine High-Heels zerbrechen!

      @Xelia: Marissa hatte mehr als einmal das Bedürfnis ihren Kater nach dir zu werfen, es war herrlich und erfrischend und ich lasse gerne Dank für systematisches Mobbing zu. Von daher, danke dafür und auf eine gute Novizenzeit voll fliegender Kater!

      @Coli: Mein liebster Kunde, Lia hat IC manchmal das Bedürfnis dir den schwersten Foliant ins Gesicht zu werfen, ich finds toll und hoffe, dass wir uns auch auf der offenen Straße sehen

      @Ven: Du bist doof und brauchst die gesamte Schokolade der Fürsten von Vaabi für weitere Geheimnisse! So, das hast du jetzt davon :P

      @Hasya: Ich fand es auch sehr erfrischend, einfach zum Tempel kommen, ich drück da sowieso nur einen Abdruck in das Geländer und warte drauf, dass es bricht und ich in den Tod stürze!
      Feedback-ThreadScreen- und Zeichenthread
      Haus Cunningham • Rabenfurt • Universität Schwarzfeder • Investitionen des Cunningham-Imperiums • Süßschnabel • Frack&Rock
    • Weil Sophina sich nur dort wohl fühlt, wo sie irgendwas zer- oder verhauen kann ;)
      Ich mag Liandy, sie mag keine Kinder und sie würde ihre verkaufen, das macht sie mir unheimlich sympatisch... Da kommt doch gleich ein neues Gesprächsthema auf *pfeif* Mal schauen, vielleicht lässt sich morgen ja mal was machen, von wegen Tee trinken, Stöpsel und Schlübber tauschen usw. :D (oder zum Wettrülpsen...oh ja, wie richtige Ladys)
    • Rion. Ja, was soll man sagen? OOC eine ziemliche Quasselstrippe, aber eigentlich auf angenehme Art und Weise. Ich mag kommunikative Leute. Als kleine Macke würde ich das hitzige Gemüt bezeichnen. Von null auf "ich bin bissig" ist es nicht weit.
      Die Charaktere, die ich bisher kennen gelernt habe, waren ja nur zwei, aber ich finde sie sehr interessant. Daralia und Narwarion haben imo den totalen Schuss weg, ohne unglaubwürdig zu erscheinen. Sowohl mit Phil, als auch mit Vael begegne ich den beiden gerne, wenn auch mit völlig verschiedenen Einstellungen.
      Du beschreibst oft detailreich und tiefgehend die Situation in deinen Emotes und das mag ich, aber man kann auch genauso gut einzeilige /says mit dir schreiben.
      Ich gebe zu, dass Daralia anstrengend sein kann, aber zumindest weiß man nach einem Play nicht alles über den Char und man findet immer wieder Anlaufpunkte um sich gegenseitig zu bespielen.
      Dass du uns zum Klosterprojekt überredet hast, war eine Sache, die im Endeffekt wirklich gut getan hat. Danke für dein Vertrauen in die Leute, die du angesprochen hast dafür. Auch wenn noch nicht alles ganz rund läuft, macht es doch Freude und das sollte RP in der Freizeit ja auch tun... Spaß machen und keinen Stress verursachen.

      Auf weitere hitzige Diskussionen, lockere Gespräche und gute Spiele.

      "Vael"
      Es ist nicht mein Ziel, geliebt zu werden. Mir genügt es, wenn man mich respektiert.
      - Armand Jean du Plessis Richelieu (1585 - 1642), Herzog von Richelieu, französischer Kardinal und Staatsmann
    • Ein Push in eigener Sache:

      Der Charakter "Marissa Chevalier" hat sich im RP vorerst nach Löwenstein abgesetzt und ist erstmal auf Eis gelegt. Es hat viele Gründe warum ich diesen Schritt getan habe, allerdings hat man lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Marissa selbst ist nicht tot und wird sicherlich auch noch Post die sie erhält beantworten, allerdings gibt es diesen Chrakter in der Engine vorerst nicht mehr.

      Edit: Und Danke für die lieben Worte Nero :3
      Feedback-ThreadScreen- und Zeichenthread
      Haus Cunningham • Rabenfurt • Universität Schwarzfeder • Investitionen des Cunningham-Imperiums • Süßschnabel • Frack&Rock
    • Gut, ich mach mal Feedback. Ich kenne die meisten Chars von dir nicht, finde aber, dass Lenays, Dara, Lia und Eadys die hübschesten sind.
      Rio und Veo sind auch hübsch, wobei ich Veo doch etwas hübscher finde. Veo ist fast so hübsch wie Lenays *-*
      Außerdem ist dein Avatar hübsch, genauso wie der Rest deiner Bilder.
      Dein Stammbaum ist riesig und...riesig...und riesig...

      Addison finde ich am hässlichsten, weil ihr Gesicht so komisch aussieht. Das heißt nicht, dass sie hässlich ist, sondern, dass sie hässlicher ist als die anderen.
      Daelan schaut am sympathischsten, zusammen mit Lenays. Rika ist ne Nudel. (das ist positiv.)

      EDIT: Hier ein Bild von Rika, der Nudel.


      Wieso sollte ich die Maske abnehmen? Ich habe nichts zu verbergen. Nichts, das unter die Maske passen würde. - Ensia Aurelia


      amazon.com/dp/B01I497JAM/ref=?tag=natdee-20
    • Punkt 1: Du hast zu viele Chars.
      Punkt 2: Du hast viel zu viele Chars.
      Punkt 3: Zuuuu vieeeeele Chaahaaaars.
      Punkt 4: Und nicht einen Charr.


      So, von mir gibts nur zu zweien Feedback, einfach weil ich mit denen am meisten zu tun hatte.... Hab ich schonmal erwähnt das du zu viele Chars hast?

      Fangen wir mit dem pinken Priester, Meister Ashford an.

      Arrogant, so kam er für Fel rüber, als der damals im Kloster rumgerannt ist. Ganz warm geworden sind sie wohl nie, hab ich das Gefühl, einfach weil Rion zu sehr in seinen eigenen Dingen drinn gesteckt hat, und wahrscheinlich auch noch recht viel auf seine Herkunft gegeben hat... während Fel sowas wie Adel schon immer eher schwer auf den Nerv ging, vor allem wenn sie auch noch high und mighty tun. Rion hat es wunderbar geschafft eine Saite in ihm klingen zu lassen, die schon jemand im Konzil zum Läuten gebracht hat. Dieses unbewusste Gefühl, das der komische Kerl da sich für so weit über einem hält, das man ihm am liebsten einfach das Gesicht mit einem Meißel bearbeiten will. Manchmal braucht man einfach solche Leute. Trotzdem hat man immerhin versucht die Form zu wahren. Ich gebe für mich zu, Rion war nicht so ganz mein Fall, das liegt aber eher daran, das ich die hochnäsigen Leute nicht so mag. Ist einfach eine persönliche Sache, er war auf jedenfall jemand um sich herrlich daran zu reiben.

      Dann hätten wir da noch das friedliebende Blumenmädchen Daralia

      Eine weitere Ashford, wieder etwas hochnäsiges und jemand bei dem Fel sich immer noch ums verrecken fragt, wie die Priesterin werden konnte. Kratzbürstig, launisch, und einfach nur zickig durch und durch. Aber trotzdem konnte Fel mit ihr, für sich, wärmer werden. Sie wirkte erschreckend unnahbar... und dennoch nahbarer als der Herr Rion. Auf eine seltsame Art und Weise mag Fel sie sogar. Auch durch die Veränderung des Ganzen, was er so an ihr gesehen hat. Sie hat ihn immerhin auch angeleitet, unter ihre Fittiche genommen... auch wenn er oft das Gefühl hatte, einfach so durch das Noviziat zu stolpern, ohne eine Richtung vorgegeben zu bekommen. Auf der anderen Seite aber war das vielleicht sogar genau das Richtige, den Kerl seinen Weg selbst finden zu lassen... wo er immer noch dabei ist. Und auch wenn er das nie so zugeben würde, steckte da vielleicht sogar etwas Weisheit von Daralia drinn.
      Seitdem Fel sich dem Götterfelser Klerus angeschlossen hat und die beiden nur noch selten aufeinander treffen, gefällt mir das Verhältnis allerdings sogar noch besser. Sie ist immer noch Daralia, kein Hausmütterchen geworden, aber doch irgendwie ein wenig... weicher, zugänglicher. Doch, ich hätte nie gedacht das mal zu sagen, aber Daralia gefällt. Sehr gut sogar.