Feedback zu Ayu, Seth Dulciate und Renja Azaria (Und Gast-Chars)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feedback zu Ayu, Seth Dulciate und Renja Azaria (Und Gast-Chars)

      Ich bin zwar noch neu im RP, aber je eher ich konstruktive Kritik bekomme umso weniger gewöhne ich mir einen, für die meisten, unangenehmen Spielstil an.

      Wer Ayu nicht kennt, aber kennenlernen möchte, sie steht im Lornars Pass beim Flüchtlingslager :3

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Azaria ()

    • Viel haben wir ja noch nicht zusammen gespielt, aber das, was ich bisher sah, war gut.
      Ayu hat eine freundliche Persönlichkeit, ist allerdings recht schüchtern, was sie ja auch weiß.

      Mir gefällts und ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickelt.
    • Jop das ist schon ein komischer Zufall. Ich würde mich auch nicht weiter beschweren wenn es ne andere Rasse wäre, aber Sylvarinamen werden soweit ich weiß nicht doppelt vergeben - wäre ja blöd wenn Mutterbaum zwei ihrer Kinder gleich nennt.
      Doppeltblöd ist auch, dass ich meiner Sylvari nicht als Beinamen Lileyl geben kann, wie im Nickname steht (da den Namen bereits ein anderer meiner Chars benutzt) und ich will jetzt auch keine Namensschriftrolle kaufen, weil mir der Name gefällt. Könnte man sich darauf einigen, sollte man mal im rp aufeinander treffen, dass deine einen Beinamen hätte oder evtl. nen Spitznamen? Irgendwas um Verwechslungen zu verhindern.
    • Ich bin gerade geschockt :D Ich muss gerade lesen, dass du ein Neuling bist und ich hab es nicht gemerkt ;)
      Das RP mit dir hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, da du Ayu glaubwürdig und mit viel Herz spielst :) ..jetzt musst du jederzeit mit Quagganknuddel angriffen rechnen ;D

      Freue mich sehr über weiteres RP mit dir :thumbsup:
    • *entstaub*

      Ayu hat eine heftige Entwicklung im vergangenen Jahr durchgemacht. Als sie vor ca. einem Jahr zur Abtei kam, war sie eine kleine verschüchterte und ängstliche Blaubeere. Liebenswürdig, ja, aber auch unsicher und sie hat Sarah sehr oft zum Verzweifeln gebracht, zumindest innerlich. Doch genauso wie Sarah an Ayu gewachsen ist, ist auch Ayu an Sarah gewachsen und in sich selbst.
      Nun ist Ayu eine stolze und mutige Sylvari. Zurückhalten ist sie weiter, aber sie weiß auch ihren eigenen Willen durchzusetzen und begehrt hier und da gegen Sarah auf. Für Sarah wird es langsam Zeit die "Mutti" wieder wegzulegen und Ayu ihr eigen Ding machen zu lassen, was nicht so leicht ist, haben sie doch viel miteinander erlebt, aber Ayu ist flügge geworden und rauscht schon seit einiger Zeit immer wieder aus dem Nest, auch für längere Zeit, wie zum Beispiel jetzt.

      Tja und Seth... schwer da etwas zu sagen. Seth ist keine einfache Person. Ich habe manchmal das Gefühl, dass nicht der Charakter selbst zurückhaltend ist, eher dass du als Spieler Seth zurückhältst. So fehlen ihm soziale Kontakte außerhalb der Abtei, Kontakte die Ayu in großem Maße hat, was ihr auch bei der Entwicklung hilft. Zweifellos liegt das in der begrenzten Zeit begründet, die uns allen leider immer einen Strich durch die Planung macht. ;)
      Ich befürchte nur, dass Sarah Seth in Punkto Charakterentwicklung davonläuft.
      Davon abgesehen erinnere ich mich noch an die Anfänge von Seth, mit seiner stoischen Gelassenheit und der...hm... zum Teil selbstschädigenden Opferungsbereitschaft, welche Sarah einige Male recht zornig gemacht hat.

      Ich bin gespannt, wie es mit Ayu und Seth weitergeht.
    • danke für das Feedback *Freudentanz aufführ*

      Mir machen ja beide auch großen Spaß . Ayu hat ja im letzten Jahr tatsächlich sehr viel durchmachen müssen und ist so einiges Mal auf das Näschen gefallen. Aber dank Sarah konnte sie immer wieder aufstehen :D Ich finde es aber gut, dass sie zunehmend immer mehr eigene Schritte geht. Und oft genug hört sie Sarah in ihrem Kopf , wenn sie der Meinung ist, sie sollte sich mehr zusammenreißen ^^

      Und Seth... ja, seine Entwicklungsschritte sind vermutlich größer als du denkst. Vieles was in ihm vorgeht trägt er halt nicht nach außen, so dass sie gar nicht erst groß bekannt wurden. Ich denke nicht, dass Sarah ihm in diesem Sinne davoneilt. Jeder ist ja individuell. Nur weil einer einen großen Schritt macht, muss es der andere nicht auch tun. Es kommt ganz darauf an, wo die Ausgangslage ist :D So sehe ich das zumindest.

      Dennoch vielen Dank für die Worte.
      *guckt sich um und schaut nach mehr Feedbackverteilern*

      Kommt schon! es gibt auch Toffifee!
    • Azaria schrieb:

      Und Seth... ja, seine Entwicklungsschritte sind vermutlich größer als du denkst.

      Gerade jetzt in den letzten Tagen... ;(

      Nissi ist toll, nicht mal niedlich-toll wie der 0815 Asura sondern wirklich toll. Auch nicht überheblich wie der 0815 Asura, schlicht toll. Muss man im RP sehen um da mehr zu zu sagen. Ein besserer Trigal, klug, bodenständig, zudem aber noch freundlich. Naja... Trigal ist auch nicht immer unfreundlich, aber stets so distanziert. Bin mal gespannt was man noch so von ihr sieht. Unser technisches Fachsimpeln gestern hat mir jedenfalls gefallen.

      Risa ist... hm... wie eine Hagebuttenpflanze. Schöne Blüten, Dornen, wirkt manchmal wie eine Rose, ist aber keine und ist auch nicht tot zu kriegen. Risa einzuschätzen ist nicht einfach, sie hat ein wenig was mütterliches an sich, ist umsichtig und intelligent, hält sich aber oftmals zurück. Manchmal scheint es als wolle sie gezielt Ruhe und eine gelassene machtvolle Aura ausstrahlen, was aber aufgrund ihres Aussehens gar nicht mal so gut gelingt, ich meine sie ist winzig, reicht Sarah gerade mal bis zur Brust, und ihre Schritte sind immer so trippelig wenn sie neben Sarah hergeht. Man muss sie erst kennenlernen und einige Male mit ihr reden um zu sehen, dass sie sich nicht so düster anzieht, weil sie einen auf Grenthi macht und es cool findet, sondern weil es zu ihr passt, modisch und auch von der Psyche her. Sie wirkt oft etwas desillusioniert aber nur ein bisschen, tief drin ist da noch was, das hat sie in der Silberwüste kurz angerissen. Auf weiteres RP mit ihr wäre ich auf jeden Fall gespannt.
    • In meinem Fall kann ich nur für Ayu und Seth von den zwei Plots in der Silberwüste und dem Trainingslager sprechen. Aber bei beiden kann ich sagen, dass sie sich von Haus aus unterscheiden. Nicht nur Rassentechnisch, sondern auch Charaktertechnisch. Während Ayu eher eine zurückhaltende Sylvari ist, legt Seth die Fakten auf den Tisch. Aber dennoch lässt Ayu sich von keinem und nichts unterkriegen, auch wenn es mal Einlauf von der Chefin gibt. ^^ Des weiteren beweist Ayu einen guten Einfallsreichtum. Gezeigt hat sie diesen im Trainings und Forschungslager der Abtei Durmand, als sie die Brandpfeile vorgestellt hatte, welche Caleb und Ryan freundlicherweise testen durften^^ Wäre ich ein Mentor von Ayu, dann würde ich ihr definitv sagen, dass sie nicht aufgeben soll und immer an ihrem Selbstglauben festhalten soll.

      Seth der Gute ist nicht nur ein fähger Magier, sondern auch jemand der weis worauf es ankommt. Vor allem wenn es um seine liebste Sarah geht. Nur an der Trinkfestigkeit müssen wir noch arbeiten ;) und er soll doch nicht alles so ernst nehmen *zwinker*

      Alles in allem hat mir das RP mit deinen Chars sehr viel spaß gemacht! Vielleicht läuft man sich mal wieder übern Weg :)
      Wenn plan "A" nicht funktioniert, vergiss nicht, dass das Alphabet 25 weitere Buchstaben hat!
    • :sylvari: Feedback für den Charakter Ayu :sylvari:


      Also meine Liebe,

      absichtlich habe ich das heutige RP abgewartet um dann "abschließend" sozusagen meinen Senf zu deiner Leistung abzugeben.
      Erstmal muss ich dich tatsächlich loben. Du beißt dich da durch, hälst aus, machst mit und das alles "scheiße nervös" aber dennoch auf so eine liebe, verständnisvolle Art und Weise, das ich manchmal nicht weiß ob du selbst nicht schon einen Herzinfarkt bekommen hast ;)

      Aber nun zu deiner Blauen

      Mit Ayu hast du dir selbst einen Char gezaubert der einfach nur wundervoll ist.
      Als ich Ayu das erste Mal traf, fand ich eine junge Sylvari vor die ihre Aufgaben so ernst nimmt, vor Aufregung fast platzt, aber in der Aufregung noch genug Raum findet um stolz zu sein = und zwar auf sich und ihre Taten. Du hast mir damals eine total riesige Liste gegeben mit giftigen Tieren und ich selbst, saß erstmal vorm PC und war überwältigt von so viel ooc Arbeit für einen kleinen IC- Termin. Den ich dann auch einfach gerne auf 2 Termine gelegt habe. Man hat deine Freude gemerkt, aber auch Ayus selbst.
      Sie war so stolz darauf bei der Abtei zu sein, dort zu lernen und hat alles so wunderbar erklärt für zwei dumme Menschen die einfach so Hals über Kopf in den Dschungel wollen, am besten noch mit Rock und kurzer Hose.Ich mochte deinen Schreibstil - du bist schnell, tippst flüssig, wenig Fehler und wenn doch mal ein Dreher drin ist stört das nicht den Lesefluß. Also hör auf dich zu entschuldigen, wenn da mal eins zwei Fehler mehr drin sind ;)

      Mit Luc warst du meine erste Adresse, als ich eine Idee hatte um einer kleinen Adelsdame eine Freude zu machen. Einfach weil du mir selbst schon eine gemacht hattest und ich dich seitdem auf der FL behielt. Wir hatten immer mal wieder Kontakt, aber leider keine Berührungspunkte mehr mit unseren Chars und das wollte ich zu gerne ändern.
      Auch hier hast du dich wieder bewiesen, warst freundlich, hast deinen Farnhund mitgebracht und mir da einen kleinen Einblick gegeben, wie deine Entwicklung innerhalb des Jahres verlaufen ist. Du warst viel selbstsicherer.

      Doch die große Überraschung kam am Ende mit Zavo.
      Puh wo soll ich da nur anfangen. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Du hast einen riesen Anteil daran, das Zavo so ist, wie er ist. Wahrscheinlich auch, weil du ihn so nimmst wie er ist und der Rote seine Ecken und Kanten präsentieren kann, ohne das du schreiend davon rennst. Nein, du rennst auch noch hinterher und stößt sich jedes Mal aufs Neuste, hast blaue Flecken und trägst sie am Ende mit Stolz und hoch erhobenen Hauptes. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie du jede Entwicklung mitgehst, dich begeistern lässt, von ganz kleinen Dingen die sich einfach so im RP ergeben. Dinge die man nicht absprechen kann, einfach weil sie so unvorhersehbar sind. Das ist übrigens auch etwas das ich an Ayu und dir sehr schätze. Da wird nicht gefordert, das man nun ganz genau wissen will was auf einen zukommt im nächsten RP. Du bist Tage vorher schon aufgeregt und total durch den Wind :wacko: Und das erinnert mich total an mich, wenn ich vor Vorfreude auf RP fast platze. Ayu hat Zavo von Beginn an unterstützt, hat sich seine Sorgen angehört, war sein Fixstern in der Abtei, als alles über ihn zusammenbrach und am Ende war sie sogar im Hain sein Licht. Du hast mit Ayu eine Sylvari geschaffen die ihr Volk liebt, aber auch alle andern mit einer Güte und Aufmerksamkeit bedenkt die grenzenlos scheint.
      Und diese Grenzenlosigkeit zeigt sie auch Zavo. Sie folgt ihm einfach, weiß nichtmal wohin und was sie dort findet tut ihr nichtmal gut ;( Und doch kommt sie immer wieder und macht ihren Standpunkt klar. Ich danke dir wirklich dafür, dass du an der Entwicklung meines Chars so einen Anteil hast, deine Blaue selbst mit in die Entwicklung einbauen lässt und jeden Schritt mit gehst. Ich bin unglaublich gespannt auf die weitere Entwicklung. Was mit Ayu passier, welchen Weg sie am Ende gehen wird und ob ich daran weiter teilhaben werde - oder du mir doch irgendwann nur noch so davon erzählst. Ich bin jedenfalls sehr stolz auf die Blaue. :love:


      Was ich mir wünsche:

      - ist das Ayu sich traut ic genauso kämpferisch zu sein, wie in deinen Geschichten. Lass das raus! Du hast hier Mitspieler die genau das wollen, versuchen genau das hervorzulocken ;)
      - das Ayu so richtig auf den Putz haut - weil sie eben genau das kann!

      - das du dir keine Gedanken um deinen winzigen Tippfehler mehr machst, hast hier nun genug Fehler in meinem Text, die machen das alles wieder wet^^

      ~Neid sieht nur das Blumenbeet, nie den ersten Spatenstich und die folgende Arbeit~


    • Zavo / Luc schrieb:

      Was ich mir wünsche:

      - ist das Ayu sich traut ic genauso kämpferisch zu sein, wie in deinen Geschichten. Lass das raus! Du hast hier Mitspieler die genau das wollen, versuchen genau das hervorzulocken
      - das Ayu so richtig auf den Putz haut - weil sie eben genau das kann!

      Genau das, was ich dir z.B. gestern schrieb, Ayu, da kann ich Zavo nur zustimmen, du kannst das. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von S. V. Bell ()

    • Du wirst von nun an bis in alle Ewigkeit den Beinamen: What the fuck - seriously? Tragen, Fräulein.

      Was machst du mir Kopfzerbrechen. Ich habe wirklich in den letzten beiden Plotabschnitten die meisten Gedanken daran verschwendet: Wie rette ich Renja nun noch ihren Arsch?

      Aber, du genießt Welpenschutz. Und auch wenn wir uns noch einmal darüber unterhalten müssen, dass du die Würfel weg lässt und Renja ihr Kamikaze-Gen hoffentlich bald schon verliert - bist du nun schon ein wichtiger Bestandteil des Trüppchens und schlägst dich mehr als nur wacker. Würdest du es nicht andauernd erzählen, dass du Neuling bist - mir wäre es nicht aufgefallen. Du hällst was Emotelänge und Inhalt angeht mit den Anderen mit und besitzt dabei noch die erfrischende Euphorie die langjährigen Rollenspielern gerne einmal abhanden kommt.

      Jedes neue Szenario ist für dich eine Herausforderung, der du dich mit Leidenschaft stellst. Du denkst mit - wenn manches mal auch nicht weitsichtig genug. Bringst dich ein. Hast eigene Ideen mit denen du das Spiel in der Gruppe bereicherst und bleibst im OoC doch stets ein entspanntes Strahlemäuschen - selbst dann, wenn der olle Spielleiter deinen Vogel vom Himmel holt. Kein Gemecker - keine Diskutiererei. Du nimmst die Konsequenzen hin und machst das Beste daraus.

      Renja besitzt Selbstvertrauen und Mut - garniert mit ihrer eigenen wissbegierigen Art, hast du mit ihr einen liebenswerten Charakter erschaffen, auf dessen weitere Entwicklung ich mich sehr freue. Du selber hast sie in die Rolle eines Außenseiters geschoben und verpasst doch nie den Moment, in dem Renja für ihre Freunde einsteht und ihnen beweist das sie doch auf ihre verquere Art dazu gehört.

      Ich freue mich auf mehr Renja. Auf deine Ideen und die Geschichte der Katze - die hoffentlich wirklich sieben Leben hat.

      Ach. Und ihre Sonnenbrille wird Blake mit abartiger Freude im Abtritt des grimmigen Säufers versenken. 8)