Können Sylvari Kinder bekommen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In den letzten Posts wirklich mal viel tolles gelesen, das eben Sexualität bei Sylvari anders verstanden wird und auch muss. :thumbup:

      Eben als eine ergänzende oder weitere Abhandlung der gegenseitigen Zuneigung/Liebe (zwischen Sylvari selbst). Darum ging es mir auch.

      Wie schon geschrieben, ich wollte eigentlich niemanden persönlich treffen, nur bin ich immer etwas verwundert bei dem Thema und gerade bei diesem Volk dazu. Das A-Net in erster Linie nicht an RPler denkt, ist wohl das Schicksal eines jeden MMORPGs. Schätze die meisten Entwickler halten uns eh für die letzten Spinner, das man sich über so etwas Gedanken macht, weil es eben gar nicht eingeplant/bedacht wurde.

      Und nochmals, wie jede/r seine/n Sylvari spielt, überlasse ich jedem selbst. Oder was diese so alles anstellen. ;)

      Ich war/bin eben immer nur verwundert dass das Thema Sex sich gerade bei dem Volk oft so hochschaukelt, obwohl es eben keine Sylvari-Kinder gibt. Also aus einer Vereinigung zwischen Sylvari selbst.

      Aber wenn ich etwas zu Aggro-mäßig aufgetreten bin, dann nochmals sorry. Evtl hatte ich auch einfach nur einen schlechten Tag beim ersten Post.

      LiGrü
      Alles kehrt zurück, nichts geht wirklich verloren.
    • Also zunächst einmal schmecken Sylvari nach Artischocke...

      Scherz. Ich wollte eigentlich hier mal zustimmen:

      Sneshana Iorga schrieb:

      Das Drumherum, flirten, schäckern, ist wichtiger und macht spielerisch mehr Spaß.

      This!
      Nach meinem Verständnis, und der allgemeinen Darstellung in der Lore, sind Sylvari ganz groß wenn es um das Thema "Courting" geht - "jemandem den Hof machen."
      Für mich einer der faszinierendsten und schönsten Aspekte an Sylvari. Diese Ritterlichkeit, dieses "Weh mir! Ich bin seiner/ihrer Liebe nicht würdig!", da kann man ganze Dramen drum herum spinnen - zum Teil kitschig, zum Teil stilvoll, aber wenn das gut gemacht ist, in jedem Fall vom Unterhaltungswert bei mir ganz weit oben.
      Ich würde da sogar noch einen Schritt weiter in eine andere Richtung gehen und mir als Sylvari eine/n unerreichbare/n "Angebetete/Angebeteten" aussuchen und um seine Gunst werben. Ohne romantische Hintergedanken einfach für die Ehre dieser Person einstehen. Herrlich, was sich da alles aufbauen lässt ;( *schwelg*

      Aber @topic: Wie schön mehrfach gesagt, Liebe machen: Ja! Kopulation im zoologischen Sinne: Nein!
      Baby-Sylvari wären ja auch mal ultra-creepy. Wie diese Minizitronen im Baumarkt. Abominatiös! :cursing:
    • @Doktor Zmamm

      *lach
      Okay, außer das ist alles gerade Ironie die ich heute nicht in der lage bin zu erkennen -
      Ich finde so kitschig das sein mag unter Sylvari vom gedanken her, kann es sehr stylisch
      und faszinierend ausgespielt werden.

      Kitsch findet sich erst dann, wenn man Kitsch drauß macht :)
      Wie bei meinem Char eine interessante 'Hassliebe'.
      Eher zum verzweifelnd göttlich als Kitschig.
    • Nene, das ist schon ernst gemeint. Ironie kennzeichne ich entsprechend. Wir sind doch alle keine Hellseher :O
      Ich finde Kitsch kann wirklich bereichernd sein. Ist immer eine Gratwanderung, nicht ins Alberne abzudriften, aber ohne Herausforderungen macht die Welt doch keinen Spaß ;)
    • Wie wahr.
      Kitsch kann schnell in etwas schnulziges entnervendes und vor allem für Zuschauer
      in Wege schlagen die man einfach nicht sehen will, außer man steht auf Rosablümchen
      und Konfetti überall mit Schaumkrone drauf. Aber ein gut ausgespielter 'Kitsch' ist für alle
      anwesenden ein Schmauß
      ^^
      Gleiche Prinzip mit neugierde und naivität, das richtige maß das richtige Fingerspitzen
      Gefühl und tada kann sogar ein sehr naiver Sylvari glaubwürdig, echt und angenehm für
      alle sein.
    • Wenn ich jetzt sage das Lia tatsächlich absolut schnulzig ist und ich das unheimlich mag, mache ich ja das Bild von Lia kaputt, was so formschön aufgebaut wurde...hmmm....

      Ne, Lia ist nicht romantisch oder schnulzig. Niemals. Nie gewesen. Und auch nicht kitschig. Nevar.

      Ist nur (ab und an professionelle) Psycho-Blume und eiskalt und der ganze Kram, jaja total. Voll phetter Gangxter.


      Da die Frage nun geklärt ist, Sylvari bekommen KEINE Kinder, macht für anderweitige Themen bitte einen neuen Thread auf.

      Und ja, Sylvari sind nunmal ritterlich und verdammt kitschig. Fakt.
      Count your age by friends, not years
      Count your life by smiles, not tears.



      *stalkt Ensia mit jedem Beitrag
    • Doktor Zmamm schrieb:

      Nach meinem Verständnis, und der allgemeinen Darstellung in der Lore, sind Sylvari ganz groß wenn es um das Thema "Courting" geht - "jemandem den Hof machen."
      Für mich einer der faszinierendsten und schönsten Aspekte an Sylvari. Diese Ritterlichkeit, dieses "Weh mir! Ich bin seiner/ihrer Liebe nicht würdig!", da kann man ganze Dramen drum herum spinnen - zum Teil kitschig, zum Teil stilvoll, aber wenn das gut gemacht ist, in jedem Fall vom Unterhaltungswert bei mir ganz weit oben.
      Ich würde da sogar noch einen Schritt weiter in eine andere Richtung gehen und mir als Sylvari eine/n unerreichbare/n "Angebetete/Angebeteten" aussuchen und um seine Gunst werben. Ohne romantische Hintergedanken einfach für die Ehre dieser Person einstehen. Herrlich, was sich da alles aufbauen lässt *schwelg*

      Doktor Zmamm schrieb:

      Aber @topic: Wie schön mehrfach gesagt, Liebe machen: Ja! Kopulation im zoologischen Sinne: Nein!Baby-Sylvari wären ja auch mal ultra-creepy. Wie diese Minizitronen im Baumarkt. Abominatiös!


      Schön auf den Punkt gebracht, was anderes meinte ich auch nicht. :) Auch wenn ich mich ggf hin und wieder nicht passend ausdrücke und/oder zu weit vorstoße. ;)

      LiGrü
      Alles kehrt zurück, nichts geht wirklich verloren.