Die Sylvari und Mordremoth (Spoiler möglich)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xulven schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Das...ich glaube vorletzte Event während des Tages. Da befragt man Sylvari. Bzw ich glaube da war etwas mit einem Scanner, aber ich hatte nie Zeit mit das ganze genau durchzulesen wegen laufendem Killserien-Buff uns so. *hust* Aber da gibt es durchaus Sylvari die nicht direkt Mordrem sind, aber einen trotzdem manisch lachend angreifen, sobald man sie enttarnt.


      Spoiler anzeigen

      Könnte aber auch damit zusammenliegen, dass dein Angriff die bisher nur gestressten Sylvari dazu bringt dem Ruf zu folgen.
      I always felt like I was watching a dream I'd never wake up from.

      Before I knew it the dream was all over.


    • GevatterBaer schrieb:

      Wenn man bedenkt wie viel Potential das alles bietet für Sylvari und auch für alle anderen Völker. Volksverfolgung, Anfeindungen, Misstrauen usw. ..das kann alles ja noch richtig lustig werden. ^^



      Kann aber auch voll nach hinten losgehen. Wir hatten das Thema schon so oft und wir wissen alle das irgendwann halt auch mal der Spaß am Opfer-sein-müssen raus ist. Solang jetzt nicht jeder gleich über die Stänge schlägt ist ja ok, aber wenn jeder jetzt auf die Idee kommt ein auf Rassist/Nazi zu machen wird es seeeeehr anstrengend.

      Gut das mein Char IC im Dschungel ist. Ist da eigentlich noch jemand? Bevorzugt Sylvari?
      "My life is written in four-letter words." Yanahan
    • Sneshana Iorga schrieb:


      Kann aber auch voll nach hinten losgehen. Wir hatten das Thema schon so oft und wir wissen alle das irgendwann halt auch mal der Spaß am Opfer-sein-müssen raus ist. Solang jetzt nicht jeder gleich über die Stänge schlägt ist ja ok, aber wenn jeder jetzt auf die Idee kommt ein auf Rassist/Nazi zu machen wird es seeeeehr anstrengend.

      Gut das mein Char IC im Dschungel ist. Ist da eigentlich noch jemand? Bevorzugt Sylvari?
      Natürlich, niemand hab Bock immer das Opfer zu sein, aber es ist nunmal die Lore die uns Sylvari da in ne ganz miese Position bringt. Ich denke nicht jeder springt auf den Rassismus-Zug auf, aber es wäre auch falsch wenn er nicht existieren würde. Schicksalsschläge die die Geschichten beeinflussen, beinflussen nunmal auch das Denken der Menschen. Und ehrlich gesagt bin ich einfach nur gespannt wie die Community das alles verarbeitet, auf beiden Seiten.
      GevatterBaer - Papa, Gamer, Bär
      _______________________________________
      Der GevatterBaer auf Youtube

      Der GevatterBaer auf Facebook

      Der GevatterBaer auf Twitch

      Gerne Liken, abonnieren und einfach Spaß damit haben! :)



    • Ich hoffe ganz ehrlich aber darauf dass es nicht zu übertrieben krass wird. Bisher ist es ja nicht mal im Dschungel so dass wirklich absolut jeder jedem Sylvari misstraut. Da wäre es auch völlig übertrieben wenn im Rest Tyrias dann jeder seine Mistgabeln auspackt. Mir scheint es derzeit noch eher so als wäre das alles gar nicht mal so extrem wie ursprünglich gedacht.
      Und ja, in Rata Sum wurde schnell davon gesprochen. Aber Rata Sum ist auch recht nahe am Dschungel dran. Ich weiß aber nicht ob Asura solche Tratschtanten. sind. Haben vermutlich besseres zu tun.

      Also wenn jetzt jeder nur noch gegen Sylvari ist, halte ich das für verkehrt. Muss man mal sehen. Mehr Skepsis als vorher ist aber klar. Aber vielleicht weiß auch noch nicht jeder davon und an manchen ist die Info vorbeigegangen.

      Was wir auch bedenken müssen: Wir müssen die ganze Story was hinziehen. So schnell wie die jetzt von manchen durchgespielt wird, wird es ja in Wirklichkeit vermutlich alles nicht gehen. Immerhin werden wir jetzt sicher einige Monate damit spielen müssen bevor wieder irgendwas Neues kommt.
      Also bis zB die ersten Adligen zurück sind dauerts vermutlich was, denke ich.
      Feedback-Thread meiner Charaktere

      Suwedi Ducard - Kormir-Priester, Aymeric & Flavien Wyrems, Sylvael Laranell, Luca, Khadash
      Das 2. Regiment der Ministerialwache sucht
    • Deswege meinte ich ja, ich hoffe es wird nicht zu extrem. Weil DASS was kommen wird ist klar. Es völlig zu übertreiben muss aber nicht sein und scheint mir auch nicht passend (soweit ich das bisher mitbekommen habe - kann sich ja noch ändern). Ein Mittelding scheint mir da passender.
      Feedback-Thread meiner Charaktere

      Suwedi Ducard - Kormir-Priester, Aymeric & Flavien Wyrems, Sylvael Laranell, Luca, Khadash
      Das 2. Regiment der Ministerialwache sucht
    • Natürlich verläuft die Story IC nicht so schnell, wie man sie OOC durchspielt.
      Aber trotzdem sollte die restliche Welt (=> außerhalb des Dschungels) relativ schnell von dem "Sylvari-problem" erfahren.
      Das liegt einerseits daran, dass es sicher auch außerhalb des Dschungels Sylvari gibt, die nicht willens-stark genug waren.
      Andererseits, betrachtet man die Events, gibt es ja viele Charrkopter..und mal abgesehen davon auch Magie/Technik für langstrecken-Kommunikation.

      Und was wäre wichtiger als mitzuteilen, dass ein Verbündeter..möglicherweise doch kein Verbündeter ist? Das wäre fast schon wichtiger als Überlebende zu suchen.
      ..zumindest meiner Meinung nach.

      Geht man also davon aus.. dass die Paktflotte am Freitag abgestürzt is..wird man wahrscheinlich nach 1-2 Wochen wissen, dass die Sylvari mögliche Feinde sind. Wenn die Asura tratschen wahrscheinlich noch schneller.
      Dies im Hinterkopf, wird sich für die Sylvari wohl viel ändern. Da ich hauptsächlich Charr bespiele, gehe ich eher auf diese ein.
      Die Charr lassen Nicht-Charr nicht großartig in ihre Gebiete, sie vertrauen den wenigsten Völkern. Sie haben ihr Asuraportal mit Sprengstoff bespickt um es schnell loswerden zu können.
      Selbst wenn die Charr wissen, dass nicht jeder Sylvari übergelaufen ist....fehlt bislang eine sichere Möglichkeit es rauszufinden. Bis dahin wäre es zu aufwändig und zu gefährlich die Sylvari in die Stadt zu lassen..selbst wenn man jeder Pflanze einen Adamantgardisten zur Seite stellt.

      Diese...drastische Lösung, wäre meiner Meinung nach die einzig logische für die Charr - allerdings ist dies fürs RP gelinde gesagt..beschissen.
      Deshalb regt es mich auf furchtbar auf...dass Arenanet es nicht für nötig hielt, die alten Länder..oder die Hauptstädte zu überarbeiten..um die Reaktion auf das Sylvariproblem zu zeigen. So haben wir RPler einfach keinerlei Hinweise darauf, was wohl passieren wird/würde.

      Made by Tara - danke hierfür!
    • Naina Eisenschnee schrieb:

      Deshalb regt es mich auf furchtbar auf...dass Arenanet es nicht für nötig hielt, die alten Länder..oder die Hauptstädte zu überarbeiten..um die Reaktion auf das Sylvariproblem zu zeigen. So haben wir RPler einfach keinerlei Hinweise darauf, was wohl passieren wird/würde.
      Und jetzt stelle man sich diese Situation im Hain vor. Weiß der Geier wie viele Sylvari und wir wissen nicht wie es sich in ihrer Hauptstadt auswirken könnte. Man kann mutmaßen aber Anet interessiert sowas ja nicht.

      Was tun also um diesen Problemen aus dem Weg zu gehen?
      Meine Idee dazu wäre Mordremoths Ruf so zu interpretieren, dass er auf Entfernung an Wirksamkeit verliert. So bleibt es in der "alten" Welt nur bei vereinzelten Sylvari, die diesem erliegen. Sicher werden den Ruf alle hören, aber die Wirksamkeit leidet eben. Trotzdem besteht noch die Möglichkeit diese Geschehnisse aktiv ins RP einzubauen.
      Ansonsten hätten wir im Hain einen Bürgerkrieg und ich sehe kaum eine Möglichkeit das sinnvoll auszuspielen, ohne dass Anet seinen Senf dazu beiträgt.
    • Eben. Wir wissen es nicht. Und genau deswegen halte ich gar nichts davon es jetzt zu drastisch auszuspielen weil ArenaNet theoretisch daherkommen und sagen kann: "Och... so schlimm wars nicht. Deswegen haben wir den Hain auch nicht verändert." Solange da nicht in der Story deutlich gemacht wird DASS es für Otto-Normal-Sylvari auch zu deutlichen Einschränkungen kommt sollte man vorsichtig sein. Ich denke nämlich schon dass die kommen würden, wäre es nötig. Schließlich gab es auch während Scarlet NPCs die drauf Bezug genommen haben und Sylvari in Löwenstein nicht so nett behandelt haben. Ich würde also mal mindestens bis nach Halloween abwarten. Vielleicht wurde nur wegen dem Event noch nichts gemacht damit das problemlos über die Bühne gehen kann. Vielleicht kommt das aber auch später (oder gar nicht, aber das kann ich mir an sich nicht vorstellen da bisher auch auf so Kleinigkeiten der Stimmung wegen eingegangen wurde). Ich denke wenn es wirklich deutliche Auswirkungen auf alle Sylvari, also auch die außerhalb von Maguuma, hat, dann wird da noch was zu gesagt werden. Die Texte sind da ja nicht deutlich. Die kann man in beide Richtungen interpretieren. (Wenn es doch was eindeutiges gibt, bitte zitieren.)

      Ich halte es bei meinen Sylvari jedenfalls bisher so dass die aufgrund der Distanz zwar was hören, das aber eher leise. (Zitate dass sowas ja auch IN Maguuma möglich ist gibt es ja weiter vorne.) Und im Hain kann es gut sein dass Sylvari wegen ihrer Verbindung untereinander die dort ja stärker ist auch etwas "abgeschirmter" sind und mehr Ruhe haben.
      Würden jetzt jedenfalls massig Sylvari durchdrehen würde ArenaNet das sicher auch so darstellen. (Zumindest hoffe ich das sehr. Bisher war einiges jedenfalls recht stimmig in der LS.)

      Lange Rede, kurzer Sinn. Kann mich Xulven nur anschließen.
      Feedback-Thread meiner Charaktere

      Suwedi Ducard - Kormir-Priester, Aymeric & Flavien Wyrems, Sylvael Laranell, Luca, Khadash
      Das 2. Regiment der Ministerialwache sucht
    • Ich habe grade mit meinem Menschen-Wächter den Anfang nochmal gemacht und mich (wegen dem Erfolg) mal dazu durchgerungen die "Anti-Sylvari"-Richtung zu nehmen.
      Dabei gab es einen interessanten Dialog zwischen einem Sylvari-Paktsoldaten und Canach, der uns bei der Diskussion hier auch ganz gut helfen könnte:


      Ist nicht englisch und daher weiß ich nicht wie das Original "klingt", aber gerade das "die Sylvari hier" klingt halt so als seien die in Maguuma gemeint und nicht alle generell. (Im englischen auch "the sylvari here".)

      Außerdem wird hier ja deutlich von Canach gesagt, dass willensstarke Sylvari den Ruf nur recht leise hören während er bei den Willensschwachen sehr laut ist.

      Ich schätze ich muss den Teil wohl mit einem Sylvari auch nochmal machen. Vielleicht krieg ich dann auch noch zu hören was Mordremoth dazwischen genau sagt. Wäre vielleicht auch interessant.

      EDIT:
      Nochmal mit meinem Sylvari wiederholt und Taste gedrückt ums englisch angezeigt zu bekommen. Ist recht interessant in der Variante (diesmal der gesamte Text).

      Feedback-Thread meiner Charaktere

      Suwedi Ducard - Kormir-Priester, Aymeric & Flavien Wyrems, Sylvael Laranell, Luca, Khadash
      Das 2. Regiment der Ministerialwache sucht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niyo ()

    • Ich finde wenn man sich die Texte durchliest, wird es sehr deutlich das der Einfluss des Großdrachens durchaus räumliche EInschränkungen hat, es wird ja deutlich von "den Sylvari hier" gesprochen.Das würde meinen Gedanken stützen das die Sylvari im Hain nicht betroffen sind, sondern nur die die im Umfeld von Mordremoths Domäne. Ehrlich gesagt würde ich es auch reichlich übertrieben und seltsam finden, wenn am einen Ende der Welt was passiert, und die Sylvari am anderne Ende der Welt urplötzlich auch Psychosen bekommen. Wäre der Einfluss von Mordremoth SO stark, hätte bereits ein Einfluss auf die Sylvari stattgefunden, bevor man sich dazu entschloss dem Altdrachen in den Arsch zu treten, dann hätte er auch diese Invasion locker flockig ausmerzen können, da die Sylvari überall in Tyria angefangen hätten zu kleinen Terrloristen zu mutieren.

      Für micht sieht es nun so aus:
      - der Altdrachen beeinflusst die Sylvari innerhalb seiner Domäne, die mit "schwachen Willen" fallen ihm zum Opfer und werden zu seinen Dienern, wie die Sylvari die bereits in seiner Domäne leben.
      - Mit wachsender Entfernung schwindet der Einfluss des Altdrachens auf Sylvari, sprich das Sylvari die weit weg sind nicht von seinem Ruf betroffen sind.

      Würde unterm Strich bedeuten das die Ausmaße der Bedrohung für das Volk der Sylvari nicht so groß sind, wie man am Anfang befürchtet hat, solange man sie aus seiner Domäne raushält. Ehrlich gesagt wäre alles andere für mich auch schwer nachvollziehbar gewesen. ^^ Ist ja "nur" nen Altdrache.
      GevatterBaer - Papa, Gamer, Bär
      _______________________________________
      Der GevatterBaer auf Youtube

      Der GevatterBaer auf Facebook

      Der GevatterBaer auf Twitch

      Gerne Liken, abonnieren und einfach Spaß damit haben! :)



    • Wüsst jetzt nichts genaues im spiel was bestätigt das der ruf auch außerhalb zu hören ist. Höchstens silberwüste.

      Was die Sylvari im Hain an geht (wie auch Höflinge) die sind ja wie wir wissen durch den Traum geschützt.
      Lautlose eher weniger.

      Schätze die Willensschwachen oder gar die, die emphstisch empfindlich sind, kriegen den ruf sicher ca bis LA mit.
      Könnte mir auch vorstellen das manche vor dem Ruf "fliehen".

    • Also, ich habe bisher auch noch nicht mitbekommen das nun irgendwo gesagt wird - man hört den Ruf überall. Allerdings wird auch nichts gegenteiliges gesagt.

      Ich selber mag die Vorstellung, den Ruf wenigstens als leises Flüstern zu vernehmen. Vielleicht nun nicht im Hain - aber in der Welt. Je näher man der Wüste kommt, desto deutlicher zu vernehmen.

      Da meine Sylvari nun grade in Zinderhang stationiert ist und dieses Gebiet an die Wüste grenzt - gar zu einem geringen Teil von Ranken befallen ist - denke ich, sie wird es dort eindringlicher vernehmen.

      Das ist allerdings meine Weise mit diesem Ruf umzugehen. Ich mag den Gedanken einfach. Auch die Möglichkeit die sich dort im RP bietet. Vor allem wo wir wissen, dass es recht "einfach" scheint dem Ruf entgegen zu wirken. In der Story lockt man den ängstlichen Sylvari schon wieder auf den richtigen Pfad indem man ihm sagt, dass er sich auf den Klang der Stimme konzentrieren soll. Und es funktioniert. Somit, ist ein recht tolles Grundgerüst greifbar auf das man gegenseitiges Vertrauen aufbauen kann. Was nicht verkehrt ist - grade wo das Volk sicherlich mit viel Feindseeligkeit zu rechnen hat in naher Zukunft.
    • Kurze Anmerkung zu dem Sylvari in der Story... Bei mir wurde er von Modremoth befallen und hat mich letztendlich angegriffen, während er davon gebrabbelt hat das Modremoth sein Herr ist. Daraufhin musste ich ihn erledigen. Also ganz so einfach scheint das nicht zu sein.

      Edit: Ich müsste davon auch Screenshots haben. Kann ich heute Abend mal schauen.
      Tebbet Velun Atherion Coriones Sturm Cornelis von Löwenstolz


    • Was die Sylvari im Hain an geht (wie auch Höflinge) die sind ja wie wir wissen durch den Traum geschützt.
      Lautlose eher weniger.

      Schätze die Willensschwachen oder gar die, die emphstisch empfindlich sind, kriegen den ruf sicher ca bis LA mit.
      Könnte mir auch vorstellen das manche vor dem Ruf "fliehen".


      Wenn ein Lautloser aber viel Willenstärke mitbringt - sich vom Traum loszureißen / sich zu verschließen ohne gleich in den Alptraum zu rutschen braucht imo sehr viel Willenstärke, es ist sozusagen ein Balanceakt und nicht was einfach schnell mal gemacht wird - ist er auch sicher.

      Ich verstehe Traum und Alptraum lediglich als zusätzlichen aber nicht 100%tigen Schutz für einen Sylvari der schwächelnde noch retten kann, aber von den Starken nicht unbedingt als Schutz benötigt wird. Wenn ein Sylvari einen gefestigten Charakter hat, ein gefestigtes moralisches Gebilde, einen Sinn und Ziel im Leben und ein klares Anti-Modremoth-Weltbild, dann wird er Traum oder Alptraum nicht benötigen um sicher zu sein.
      Junge und unerfahrene Sylvari sind hingehen bestimmt total anfällig für den Drachen es sei den sie kuscheln direkt im Hain.
      "My life is written in four-letter words." Yanahan