Bäckerei/Café in Löwenstein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bäckerei/Café in Löwenstein

      Hallo,
      schon seit längerer Zeit hatte ich die fixe Idee, eine Bäckerei oder ähnliches zu bespielen, da mir bisher noch keine untergekommen ist (Falls ich eine übersehen habe, verzeiht mir).
      Die Idee ist, einen Laden in 'vorne' und 'hinten' einzuteilen. Vorne wäre die Bäckerei und hinten dann das Café. Um was für ein Café es sich hier handelt, ein normales, eine angepasste Version eines Maid-Cafés... ich bin da noch für alles offen.
      Allerdings stellt sich hier die Frage: Gibt es Leute, die dabei helfen wollen? Welche, die sowas auch besuchen würden?
      Ich würde mich über Rückmeldung, Ideen, Vorschläge oder konstruktie Kritik freuen, da dies auch mein erstes Projekt ist, welches ich tatsächlich mal durchziehen möchte :D

      Bisherige Ideen (durch eure Kommentare gesammelt):
      - Café angepasst an den Standort
      - Bestellungen oder Wünsche für Events sind möglich
      - Wanderstandort Löwenstein - Elona - Götterfels (?)
      - Vor und nach Elona längere Pause für Reise?
      - Mögliche Zusammenarbeit mit anderen Projekten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandwirbel ()

    • Es gibt die Kuchenschmiede in Löwenstein. In Shaemoor gab es den Süßschnabel und in Götterfels gibt es das Herzlich, welches auch als Café gedacht war, aber so nie ganz angenommen wurde. Das Café im Rurik gab/gibt es noch? Das weiß ich nicht. Im Meridian kann man Tee trinken und Wasserpfeife rauchen. Aber es gibt nie immer nur einen Laden von jeder Sorte. Also wenn du Lust dazu hast, dann mach. Auf gutes Gelingen.
      If you don't live for something, you'll die for nothimg.
    • Das Rurik Café gibt es, ja. Allerdings wird es von wechselnden Adeligen emoted ohne einen festen Schirmherren, was für das Rurik Café so auch super ist, eben weil es jeder herholen kann, der es gerade braucht und niemand an Öffnungszeiten gebunden ist.

      Aber eben weil der Adel es sich oft ran emoted, denke ich, dass Bedarf an einem zusätzlichen bespielten Café in GF besteht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Motte ()

    • Was eine Bäckerei angeht, gibt es wie Arla schon erwähnt hat die Kuchenschmiede in Löwenstein, was zwar weniger öffentlich bespielt wird, abgesehen von Ständen ab und an, sondern mehr auf Bestellungen und dann Lieferungen ausgerichtet ist.
      Wenn ich an Zeiten vom Süßschnabel denke, ist selbst Götterfels ein schweres Pflaster für dieses Gewerbe. Der Schnabel war zwar vor den Toren, aber komplett underrated für die Mühe die man sich dort gemacht hat, was einen recht leeren Schankraum mit sich ziehte.
    • This. Deshalb gibt's den Schnabel auch nur noch auf Anfrage. Sowas wie das Rurikcafe läuft einfach "besser". Genau wie ne leere Kneipe. Ein Cafe bzw. Eine Bäckerei ist eben einfach nicht wirklich gefragt als Hotspot.
      Feedback-ThreadScreen- und Zeichenthread
      I don't like your kingdom keys, they once belonged to me. Ain't nobody brining us down, they could try but we're gonna wear the crown.
    • Die Idee an sich klingt wirklich gut und wenn du das in/um Götterfels eröffnen wollen würdest, hätte ich sogar einen Hof zur Verfügung, welcher (sobald wieder die richtige Zeit dazu ist) Getreide liefern kann oder gar gleich Mehl. Je nachdem, wie sich etwas noch entwickelt.

      Nur an der Stelle: wie die anderen sagten...es ist leider kein RP Hotspot. Das merke ich am Bauernhof/Farm vor Götterfels in Shaemoor bereits. Es gibt diejenigen, die das RP Angebot nutzen und hier und da mal vorbeischauen, aber ein Großteil bleibt eben fern. Jedoch ist es kein Grund aufzugeben :) Feste werden gefeiert, Tavernen geführt, etc! Nachfragen, Lieferungen anbieten und vielleicht bei dem ein oder anderen Fest persönlich dabei sein und frisch für die Anwesenden backen. RP kann eine Menge bieten, selbst für Projekte, die nicht als großer Hotspot dienen :)

      Ich würde es an deiner Stelle bestimmt versuchen. Falls es schief geht...entweder im privatem weitermachen mit den Angestellten, oder was neues suchen :) nur keine Scheu, Kontakte zu suchen ^^
      but it's too late now i remember you and me
      and how careless we could be...
      NEFFEX - Careless

    • Ich fände Löwenstein tatsächlich nicht übel, auch einfach um dort Leute hinzulocken.Klar ist Götterfels einfacher, aber Löwenstein ist inzwischen doch recht “aufgehübscht“ wordenn das wirklich “raue“ Pflaster optisch schwer zu finden sind, oder man sie sich echt denken muss.
      Und ein “Strandcafe“ wäre glaube auch nicht verkehrt.

      Wie du siehst finden einige die Idee wirklich toll und wer mit dem Angebot spielen will, wird kommen egal obs im Götterfels, oder Löwenstein ist.

      Ich für meinen Teil wusste sogar nix von einer Kuchenschmiede. Aber mein Main, der in LS rumdackelt geht jeden Morgen zum Bäcker.

      Such dir bitte den Ort aus, wo dir es gefällt, da es als Angebotsleiter nix bringt wo zu stehen, wo man selbst nicht sein mag.

      ~Neid sieht nur das Blumenbeet, nie den ersten Spatenstich und die folgende Arbeit~


    • Motte schrieb:

      In Löwenstein ist ein bissl weniger los und die Mentalität ist dort auch rauer. Also mein Pirat würde sich nicht in ein Café setzen, mein Baron hingegen mit Freuden, you know? But that's just me. :)

      Ich glaube, so pauschal kann man das gar nicht sagen - vielmehr ist die Frage, ob sich das Café/die Bäckerei stimmig ins Stadtbild integrieren kann. Damit meine ich: Ob ein entsprechendes Konzept zum Stadtfeeling erbracht werden kann.
      Nur, weil man Pirat ist, kann man trotzdem Brötchen/ Gebäck mögen! !!!

      z.B.: An ein Schiff angelehntes Mobiliar und Aussehen der Bäckerei, ein Verkäufer, der bei jeder fertigen Gebäckfuhre einmal kräftig die Wandglocke läutet (und vielleicht sogar ein ehemaliger Seemann/Pirat oder zumindest Gauner oder ex-Soldat ist), Kaffee mit Rum oder WHisky, Grog und Co im Sortiment und neben Brötchen und süßem Gebäck auch viel herzhaftes wie Wurst im Blätterteig, Zwiebelkuchen, Quiches usw. --- sollte meiner Meinung nach hervorragend ins Bild passen. Vielleicht ein bisschen Klischee (zumindest das mit dem ehemaligen Piraten :D ), aber durchaus stimmig.

      Eine Bäckerei oder ein Café muss ja schließlich nicht auch gleich etepetete bedeuten.
      (Ist das Herzlich schließlich auch nicht, mit Weinfassmöbeln ^^ )
    • Es gab ganz zu Anfang mal ein Cafe das seinen Standort immer etwas rotiert hatte. Ich glaube es heiß Cafe Fernweh (Denke der ein oder andere kann sich dunkel daran noch erinnern) und wechselte zwischen Götterfels und Löwenstein. Da war eigentlich doch recht viel los und war annehmen dort einfach mal hinzugehen zum entspannen. So etwas wünsche ich mir schon lange zurück ^^

      Nhyrra :: Ferinnja :: Elyynja
      Deviantart Gallerie :: Foren Galerie