Feedback

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Feedback

      Ihr habt mit den Mitgliedern des Hauses oder unseren Angestellten Kontakt geknüpft, eine unserer Veranstaltungen besucht oder seid Partner eines unserer Geschäftszweige und möchtet uns eine Rückmeldung zu unserem Spiel geben? Hier ist Platz für eure Anregungen, Lob, Kritik oder eure generelle Meinung zum Haus Caldwell. Im Namen des Projektes bedanken wir uns für euer Feedback.
    • Neu

      Gefühlt 15 Termine in einer 7 Tage Woche und noch kein Feedback hier drinnen? Das geht so nicht. lässt die Schultern kreisen, holt sich einen Kaffee

      Also schön, wo soll ich denn nur anfangen?

      Ich beginne mal direkt mit dem Erbgrafen, Jasper Caldwell.

      Jasper ist vermutlich der wahr gewordene Traum jeder ledigen Adelsdame (und gewiss auch verheiratete Ladys schauen gern zweimal hin, ich bin mir sicher!). Er sieht gut aus, ist charmant und hat ein wundervolles Lächeln. Ja, wundervoll – man kann es ja nicht selbst sehen aber ich finde du beschreibst sein Lächeln eben auf wundervolle Weise sodass man es sich bildlich vorstellen kann. Ganz so viel kann ich natürlich noch nicht schreiben da wir nicht oft im RP zusammen kommen. Aber die Momente, welche ich mit euch zusammen genießen darf, sind immer wieder ein neues Erlebnis.
      Jasper strahlt eine gewisse ernste Autorität aus. Er scheut sich nicht auch mal zwischen ein Gespräch zu grätschen wenn er spürt dass es ausufert. Dabei wirkt er nicht unhöflich oder angefressen sondern lediglich streng und eben auch sehr autoritär. Ich genieße jedes Gespräch mit Jasper denn dir fließt eine Konversation locker von der Hand ohne das man das Gefühl bekommt du müsstest dich jetzt anstrengen, ein Gespräch erzwingen weil es an mancher Stelle vielleicht hängt. Ich erlebe im RP öfter als mir lieb ist, dass ein Gespräch sehr einseitig ist. Man stellt interessiert Fragen und bekommt Antworten, doch die Gegenfragen und das damit einhergehende Interesse am eigenen Charakter bleibt oftmals aus, was ein Gespräch irgendwann sehr zäh macht und man sich eher schon versucht aus dem RP zu spielen. Bei dir habe ich dieses Gefühl zu keinem Zeitpunkt. Du weißt in passenden Momenten eine Frage zu stellen, oft resultierend aus einer Antwort deines Gegenübers, was eine Konversation mit Jasper wunderbar fließend gestaltet und sich meist sogar liest wie ein Buch. Er ist in den richtigen Momenten sehr zuvorkommend, hat hier und da einen kleineren Scherz auf den Lippen aber ohne es übertrieben albern werden zu lassen. Ich finde dass dein Zeitgefühl, wann etwas passt und wann nicht, perfekt ist. Ebenso auch die Dosierung wann du etwas mehr preis gibst und wann sich Jasper mehr im Hintergrund hält oder eben nur der Erbgraf neben seinen Geschwistern ist, welcher einer Konversation auch schlicht lauschen kann ohne sich in den Vordergrund zu rücken und den Mittelpunkt zu ergattern. Ich freue mich bereits jetzt ihn Stück für Stück kennen zu lernen, ihn zu ergründen und vielleicht auch mal live sein hitziges Temperament zu erleben welches du in der Charaktervorstellung beschrieben hast!

      Rücken wir mal weiter zu Vale Caldwell!

      Hier kann ich noch weniger schreiben da ich den Charakter wenig im RP lesen kann. Das liegt zum Einen natürlich an mangelnden Gelegenheiten aber auch daran, dass er bei Terminen immer eine eher schweigsame Position eingenommen hat wenn ich mit meinem Charakter bei euch war.
      Was ich jedoch jedes Mal aufs Neue unglaublich faszinierend finde ist diese 'vom Stein zur Sonne und binnen einer Sekunde zurück' Mimik! Ich musste sehr, sehr lachen als Rowenna ihn herzlich umarmt hat – Vale lächelt. Sie lässt ihn los – Lächeln weg. Das ist wie ein 'An – Ausschalter'! Göttlich, wirklich. Ich finde es schön und vor allem auch sehr wichtig, dass du seiner neutralen und ernsten Miene immer die Beschreibung anhängst, dass er nicht böse guckt oder gar angefressen wirkt. Dass er eben nicht unhöflich ist. So bekommt man ein deutliches Gefühl dafür, dass er in Anwesenheit Fremder mit einem Lächeln sehr sparsam umgeht. Selbst ein Heben des Mundwinkels, so klein es auch sein mag, eröffnet bereits den Moment in welchem man spürt, dass ihm etwas gefällt und der Charakter kein trostloser Stein ist. In diesem Sinne fällt mir auch das RP ein in welchem Lara ihn angesehen hat und ich weiß nicht mehr was genau sie gefragt hatte, von ihm aber ein recht trockenes "Das ist mein Gesicht." zu hören bekam. Ich selbst habe lachen müssen während Lara doch kämpfen musste um ihre Gesichtszüge nicht zu verlieren. Es sind diese kleinen Augenblicke in welchen man auch Vale etwas mehr auftauen sieht, so er es zulässt. Für mich persönlich wirkt er nicht wie jemand der einfach nur ein trostloser Stein ist auf Grund der fehlenden Mimik an manchen Stellen sondern wie ein Mann, welcher sich seine Herzlichkeit und Offenheit einzig für die Familie aufspart, sie nur innerhalb der Familie preisgibt und dort dann auch aus vollem Herzen verteilt. Man wird sich ein Lächeln von Vale erarbeiten müssen, selbst wenn es dann nur eine Sekunde hält aber... Herausforderung angenommen!

      Wie sagt man so schön? Das Beste kommt zum Schluss - Rowenna Caldwell!

      Das trifft, für mich als langjährige Rplerin, voll und ganz auf meine zuckersüße Rowenna zu.
      Ich sagte dir bereits am ersten Abend, auf dem Winterball, gefühlt tausende Male wie tierisch toll ich Rowenna finde. An diesem Abend fühlte ich mich wie ein kleines Fangirl, welches auf ihr Idol trifft und aus dem Quietschen und Kreischen nicht mehr heraus kommt! Ich war auf dem Winterball mit Yared via Discordtelefon verbunden damit wir uns gegenseitig helfen und sagen können, wenn einer von uns beiden etwas überlesen hat weil.. Textflut, du kennst das ja! Aber ab dem Zeitpunkt von Rowennas Auftauchen war alles was Yared noch von mir hörte „Nawwww“ – „Götter, sie ist so süüüüß“ – „Hast du das gelesen?! Mei sie ist so fürchterlich goldig!“ - „Ich will sie knuddeln, SOFORT!“ Dazu passendes Fangirlgekreische und Yared war am Ende sogar angesteckt! Kein Witz, frag ihn... er hat sich am Ende nur noch über mich lustig gemacht, schlimm!
      Was ich damit sagen möchte: Rowenna ist mein persönliches glitzerndes Einhorn! Ja, ehrlich! Im Adel ist es ja oftmals trist. Da wären die vielen Regeln, Anstand, Benimm. Viele Gespräche sind zäh und mein Charakter fühlt sich unwohl. Nicht bei Rowenna, oh nein. Sie kennen sich eigentlich überhaupt nicht, wissen fast nichts voneinander und trotzdem haben sie eine unglaublich wundersame Chemie. Die kleine Caldwell schafft es stetig meiner Lara zu vermitteln, dass sie gut ist so wie sie ist, was mir und natürlich nicht zuletzt auch ihr ein Gefühl der Bestätigung gibt sich nicht groß ändern zu müssen, dass sie ihre Persönlichkeit nicht hintergehen muss um Anderen zu gefallen oder sich mit Mühe und Not in eine Gesellschaft zu zwingen, welche sie schlicht und ergreifend nicht verkörpert.
      Man spürt in den kleinsten Gesten, zum Beispiel ein zärtlicher Händedruck wenn man allerlei gesellschaftliche Fettnäpfchen betritt, dass sie ihrer Freundin beisteht und ihr solche Fehler auch ohne Wenn und Aber verzeiht. Ich spüre hinter dem PC jedesmal, dass Rowenna zwar sehr konservativ ist aber sie ihre Freundin so akzeptiert wie sie ist und sie diese Lady gar nicht ändern möchte! Du musst es Rowenna nicht mal sagen lassen sondern man ließt es einfach aus den Emotes heraus, so klein und unscheinbar es auf Andere auch manchmal wirken mag. Ein beruhigender Blick, ein warmes Lächeln – du bringst Rowenna herzlich zur Geltung. Ihr offenes Wesen, ihre warme Art des Umgangs – ich bin einfach verliebt!
      Diese Bewunderung in ihren Augen wenn sie Lara betrachtet und dieser heimliche Wunsch so aussehen zu wollen. Dann dieses damenhafte Auftreten und zugleich natürlich Kindliche in ihr, machen diesen Charakter rundum perfekt. Ich spiele sehr gern mit dir denn ich habe auch bei dir das Gefühl im RP gut aufgehoben zu sein. Deine Art Rowenna zu spielen ist einfach einmalig und ich erwische mich ständig dabei, wie ich deine Posts gleich mehrfach lese weil ich sie so schön lebendig finde. Mit dir wird es immer ein spaßiger Abend und ich gehe mit einem glücklichen Lächeln zu Bett! Du glaubst mir nicht? Frag Yared! „Hast du nicht heute RP Date bei den Caldwells?“ - Aye!“ - „Dann strahlst du ja nachher wieder wie ein Honigkuchenpferd.“ - „.....!“
      Es ist wirklich so. Die Caldwellmänner sind fantastisch, keine Frage – aber Rowenna ist mein NonPlusUltra, da geht nichts drüber! <3
      Mach bitte, bitte weiter so! Ich freue mich auf weitere Stunden mit meiner kleinen Blumenfee!


      Und da wir gerade dabei sind von weiterem RP zu sprechen... Ich bin schwer dafür dass ihr euch mal nach meinem Terminplaner richtet!

      Montag – Freitag RP Termine mit Lara, Samstag... alle Anderen. Sonntag – frei.

      Ich finde DAS klingt perfekt....!

      Kleiner Scherz am Rande.

      Ihr belebt das AdelsRP neu und bringt frischen Wind herein, welchen ich nicht mehr missen möchte.
    • Neu

      Vielen Dank für dein Feedback. Du hast dir eine Menge Zeit für die Charaktere genommen; es ist sehr interessant, deine Gedanken zu jedem einzelnen zu lesen und die von dir gemachten Beobachtungen zu reflektieren. Persönlich freue ich mich natürlich, dass Jasper dir gefällt, so rüberkommt, wie ich ihn haben möchte und dass er damit offenbar ein Sahnestück für dich ist. :thumbup: (dass meine Frau neben mir gerade die Augen verdreht, ignoriere ich jetzt einfach)

      Aber Spaß beiseite: danke dir für die Rückmeldung und nicht zuletzt das darin zum Ausdruck gebrachte Lob. Schön, dass die doch sehr unterschiedlichen Familienmitglieder dich sowohl einzeln als auch im Verband ansprechen und du das Zusammenspiel mit ihnen so schätzt. Das ist ein großes Kompliment an uns.