Haus Northam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen




    • Eine Adelsfamilie in Ebonfalke, die sich Geld, Namen und Ansehen durch die Herstellung von hochwertigsten Klavieren und Flügeln verdient.


      Über die Familie:

      > Die Familie Northam ist weniger für ihr Adelsgeschlecht, als für ihre Instrumente bekannt (somit ist der Name Northam vergleichbar mit "Bechstein" in unserer Welt)
      > Ihre Klaviere und Flügel seien mitunter die Besten, die Menschen je hergestellt haben. Ihre Instrumente sind in den meisten Adelshäusern und Konzerthallen zu finden.
      > Das Geschäft wird von den Brüdern Paul und James Northam geleitet. Beide sind selbst leidenschaftliche Pianisten.
      > Die Familie hat ihr Anwesen in Ebonfalke, wo alle unten genannten Mitglieder leben/gelebt haben.
      > Geschäfte haben sie in Ebonfalke, Götterfels und Löwenstein.
      > Die Familie soll ein sehr gesundes Familienleben und Verhältnis haben, das selbst durch mehrere Tode nicht zerrüttet wurde.


      Mitglieder:






      Gerüchte:

      - Ellynoire und James sollen aus tiefster Liebe heraus geheiratet haben.
      - Obwohl Paul älter ist als sein Bruder James , ist letzterer der aktuelle Hausherr und Haupterbe. Paul soll seinen Anspruch auf das Erbe freiwillig abgetreten haben, in der Absicht dieses dem mehrfachen Familienvater zu überlassen. Man munkelt, dass er homosexuell sei.
      - Ryder, soll im Kampf gegen Seperatisten gefallen sein.
      - Ellynoire hätte sich vier Jahre danach das Leben genommen.
      - Ellynoire sei nach dem Tod ihres Sohnes schwer krank geworden und schließlich in ihrem Kummer verendet.
      - Die Familie soll ein weiteres Kind gehabt haben, das aber in jungen Jahren gestorben ist.
      - Der Vater von Paul & James sei das schwarze Schaf der Familie gewesen. Er habe mehrere Affären und uneheliche Kinder gehabt


      Die Grafiken wurden eigens für diesen Eintrag erstellt und mit Erlaubnis verwendet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SabaQu ()