Veränderungen, Ankündigungen, Updates

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Veränderungen, Ankündigungen, Updates

      Liebe Community,

      wie in den letzten Tagen von uns angekündigt, haben wir (Mina und ich in der Rolle der Leitung der Metagilde) heute zusammen gesessen und uns besprochen. Neben einigen Grundsätzlichkeiten und Fragen zu den aktuellen Gildenregeln, wurden auch eure Anregungen und Vorschläge, die uns in den vergangenen Tagen erreicht haben, behandelt. Im Folgenden werden wir euch die Ergebnisse unseres Gespräches vorstellen und wir bitten darum den Text sehr bewusst und mit der nötigen Zeit und Ruhe zu lesen. Sollten sich danach Fragen ergeben und/oder noch Unklarheiten bestehen, dann könnt ihr sie gerne in dem Frage und Antwort- Thread posten (den wir für euch erstellt haben), um sie zu besprechen.

      Zu Beginn wollen wir euch eine Definition zur Gilde und der Leitungsposition geben:
      Die Metagilde ist damals als reine Dachgilde gegründet worden, um den Metaservern entgegen zu wirken. Darüber hinaus hat sie im Laufe der Zeit folgende Funktionen hinzugewonnen:

      -Taxianfragen schnell und problemlos abhandeln
      -eine gemeinsame IP für den Tag/Abend festlegen
      -das aktuelle Wetter als Spielangebot anzeigen
      -eine Kurzübersicht über spontane oder im Forenkalender festgelegte Events geben
      -Fragen (das RP, die Story, die Lore oder das PVE/PVP/WVW betreffend) stellen zu können und beantwortet zu bekommen
      -Findung von Gruppen für das PVE usw.
      -Werbung für Events

      Die Gildenleitung hat vor einiger Zeit und in Zusammenarbeit mit einigen Membern einen Satz Gildenregeln festgelegt, der bindend für all jene ist, die sich in der Gilde befinden. Die Regeln dienen dazu den Zweck der Metagilde zu bewahren und für ein angenehmes Gildenklima im Chat zu sorgen. Die Gildenregeln sind auf dem Forum im Wikibereich festgehalten und für jeden offen zugänglich. Vor Kurzem haben wir sie, aus gegebenem Anlass, um einen weiteren Punkt erweitert, wie wir schon in dem anderen Thread erwähnt hatten.

      Die Aufgabe der Gildenleitung bestand bisher darinnen, auf die Wahrung der Regeln zu verweisen und im Falle einer Nichtbeachtung Verwarnungen auszusprechen oder, sofern auf diese Verwarnungen nicht reagiert wurde, die betreffende Person aus der Gilde zu entfernen. Außerdem war und ist es unsere Aufgabe die Nachricht des Tages aktuell zu halten. Offiziere haben von Beginn an die gleichen Aufgaben gehabt, allerdings haben sie niemanden gekickt. Dieses Recht lag und liegt alleine bei der Gildenleitung. Verwarnungen wurden nur von den Leadern ausgesprochen, nicht von den Offizieren. Die Offiziere haben lediglich die Leitung über Fehlverhalten informiert.
      Darüber hinaus kümmert sich die Leitung darum die Mitgliederlister hin und wieder aufzuräumen. Das bedeutet, dass wir jene, die für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr aktiv waren, auf inaktiv setzen und dass wir solche, die über einen noch längeren Zeitraum inaktiv sind, aus der Gilde entfernen. Jemand, der aus diesem Grund aus der Gilde geworfen wurde, kann jederzeit und problemlos wieder eingeladen werden.

      Nun möchten wir auf alle Neuerungen eingehen:

      Aufgrund eurer Rückmeldungen und Anregungen haben wir beschlossen, dass es in Zukunft einen Gildenrat geben wird. Diesem Gildenrat obliegt es im Falle des Falles darüber zu entscheiden, ob Verwarnungen ausgesprochen werden und eine Person wegen ihres Fehlverhaltens aus der Gilde geworfen wird (oder nicht). Eine andere Aufgabe hat der Rat nicht. Der Rat wird sich wie folgt zusammensetzen:

      -aus 4 von den Mitgliedern der Gilde gewählte Gildenmitglieder, die -jeweils- eine Stimme bekommen
      -und den beiden Leitern (Mina und Levi), die aber zusammen nur -eine- Stimme haben.

      So ergibt sich am Ende ein Rat aus 5 Stimmen. Ratsmitglied können nur Member der Gilde werden und bleiben, die selbst keine Verwarnungen haben. Eine Ermahnung dazu am Abend bitte den Chat freizuhalten, ist keine Verwarnung. Verwarnungen werden, nach Absprache mit dem Gildenrat, -nur- von der Leitung ausgesprochen und per PM oder Whisper ingame an die betreffende Person übermittelt. Jede Verwarnung wird vom Rat besprochen und verabschiedet. Es wird entschieden ob das Fehlverhalten eine Verwarnung notwendig macht oder nicht. Nach zwei beschlossenen und dem Member mitgeteilten Verwarnungen, wird bei einem dritten Vorfall der mögliche Rauswurf besprochen.

      Also: Eine Verwarnung ist so gesehen kein Problem. Sammelt man eine zweite ist man auf Bewährung und kann bei erneutem Verstoß gegen die Gildenregeln aus der Gilde entfernt werden. Verwarnungen sind zeitlich unabhängig und verfallen nicht.

      Um darüber genau im Bilde zu bleiben und keine Verwarnung zu übersehen, wird es auf dem Forum in der Rubrik der Metagilde einen eigenen internen Thread geben, in dem sich eine Liste der verwarnten Personen (mit Grund und Anzahl) befinden wird. Dieser Thread ist -nur- dem Gildenrat zugänglich, um öffentliche Anprangerungen und Bloßstellungen zu vermeiden. Die dort aufgeführten Informationen sind vertraulich zu behandeln. Geht ein Mitglied des Rates damit hausieren, oder trägt sie an andere weiter und kommt das heraus, verliert es automatisch seinen Platz innerhalb des Rates und damit auch seinen Zugriff auf die Liste.

      Hat der Gildenrat entschieden, dass eine Person aus der Gilde geworfen wird, wird dieser Rauswurf nicht von einem Ratsmitglied übernommen, sondern von einem der beiden Gildenleiter. Die Gildenleiter haben nicht das Recht eine Person eigenständig zu entfernen (außer es passiert im Zuge der langen Inaktivität).

      In den Gildenrat sollten sich nur die Leute wählen lassen, bzw nur die Leute zur Wahl aufstellen, die regelmäßig online und damit greifbar für die übrigen Mitglieder sind. Jemand, der nur alle zwei Wochen online kommt oder zu wenig Zeit hat, um sich an einem Abend mit einer Besprechung auseinander zu setzen, sollte sich also nicht zur Wahl stellen (lassen). Das RL kann natürlich immer dazwischenfunken. Doch wenn ihr wisst, dass ihr effektiv nur an einem Tag in der Woche Zeit habt, dann seid ihr nicht geeignet. Aus Erfahrung können wir allerdings sagen, dass es im Normalfall nur äußert selten zu Verwarnungen oder tatsächlichen Rauswürfen kommt. Mitglieder des Rates sollten nicht damit rechnen jede Woche voll eingebunden zu werden. Vielleicht werden sie wochenlang gar nicht gebraucht. Auch darüber sollte man sich im Klaren sein.

      Offiziere sind -nicht- automatisch im Gildenrat. Offiziere sind überhaupt nicht im Gildenrat. Will ein Offizier sich zur Wahl stellen, darf er das tun. Sollte er gewählt werden, verliert er seinen Offiziersposten. Offiziere haben die Aufgabe auf die Wahrung der Gildenregeln zu achten und Verstöße an die Leitung und nun auch an die Ratsmitglieder weiterzuleiten. Sollte einem Ratsmitglied (die Leitung eingeschlossen) eine solche Meldung gemacht werden, werden die übrigen Ratsmitglieder via Forum (auch ein interner Bereich, der in den kommenden Tagen eingerichtet wird) darüber zeitnahe informiert. So wird gewährleistet, dass eine Transparenz innerhalb des Rates besteht.

      Der Gildenrat ist -nicht- dafür da solche Meldungen mit der großen Masse zu diskutieren. Ob und inwieweit ein Rauswurf bzw. eine Verwarnung am Ende öffentlich mit Nicht-Ratsmitgliederen besprochen wird, hängt von der betroffenen Person selber ab. Darüber hinaus wird es keine öffentliche Liste mit den Namen derer geben, die aus der Gilde geworfen wurden. Das Wiki wird in den kommenden Tagen (sobald wir Zeit finden) bezüglich des Rates aktualisiert. Nach der Wahl werden die Ratsmitglieder dort verlinkt. So können alle sehen, wie der derzeitige Rat sich zusammensetzt.

      Wir machen den Vorschlag den Rat für ein Jahr einzusetzen und dann für Neuwahlen frei zu geben. Wiederwahlen sind möglich.
      Es wird für die Erstwahlen eine Frist geben, in welcher ihr uns eine PM schicken könnt, in der ihr euch zur Wahl stellt. Nach Ablauf der Frist werden wir diese Liste veröffentlichen und zur Abstimmung frei geben.
      Jedes Gildenmitglied hat drei Stimmen, die es vergeben kann. Gildenleitung und zur Wahl Aufgestellte haben auch Stimmen, allerdings kann man einen Kandidaten nur einmal wählen. Die Gildenleitung steht nicht zur Wahl.

      Im Folgenden listen wir die Gründe für eine Verwarnung/einen Rauswurf auf:

      - Mehrfacher Verstoß gegen die Gildenregeln (auch nach Aufforderung dies zu unterlassen)
      - Mobbing anderer Spieler, Anprangern, öffentliches Hetzen und Beleidigen. (Hierbei gilt: Wir haben uns bewusst dazu entschieden -nicht nur- den Metagildenchat zu bedenken. Wieso? Weil wir es wichtig finden, dass sich die Leute wohl fühlen und wir finden, dass es sehr schlimm ist, wenn Leute, aus welchen Gründen auch immer, die wegen dem gemeinsamen Spiel hier sind, auf irgendeine Weise öffentlich angegangen werden. Die Leitung und auch der Rat werden keine Chats kontrollieren im Sinne von „Wir lauern auf eure vermeintlichen Verfehlungen!“ Trotzdem behalten wir es uns vor Dinge, die an uns herangetragen werden [von Betroffenen oder Leuten, die es mitbekommen] zu überprüfen und im Falle des Falles darauf zu reagieren. Wir möchten einen vernünftigen Umgang innerhalb der Gilde. Innerhalb der Gilde bedeutet aber eben „unter den Gildenmitgliedern“. Das ist für uns nicht plattformabhängig. Das mögen andere Leute anders sehen, aber wir behalten uns das Recht vor diese Entscheidung als Gildenleitung zu treffen und jeden darüber an dieser Stelle zu informieren.)
      -Einladung eines gebannten Spielers in die Gilde, -nachdem- man darüber informiert wurde, dass besagter Spieler einen Bann erfahren hat.

      Aus gegebenem Anlass wollen wir zum Abschluss noch einmal auf den Gildenchat an sich eingehen. Dazu einmal ein Auszug aus dem Wiki:

      "Die Sache mit dem Gildenchat: Da es vermehrt zu Missverständnissen und verschiedenen Deutungen der oben genannten Regel kam, hier nun noch einmal eine allgemein gültige Definition und Konkretisierung: Der Gildenchat steht ALLEN Mitgliedern der Gilde den Tag über zur Verfügung. Neben den üblichen RP/Taxianfragen darf gerne nach Belieben geschrieben und sich unterhalten werden. Wir bitten jedoch darum ab 19 Uhr (dann wenn das RP so langsam in Gang kommt), die Gespräche, die sich nicht um eine RP/Spielfrage drehen in den Flüster- und/oder Gruppenchat zu verlegen. Sollte der Chat dennoch mit solchen Dingen gefüllt werden, behalten die Offiziere und Leader es sich vor dies zu unterbinden.
      Wieso ist das so? Wieso blendet ihr den Chat nicht einfach aus? Weil das nicht Sinn der Gilde ist. Der Gildenchat steht gerade am Abend für Taxianfragen und RP-Gesuche offen. Wenn jeder den Chat ausblendet und auf andere Reiter verlegt, die dann im Zweifel nicht aufblinken, gehen diese Dinge unter oder werden übersehen. Ergo: Leute bekommen Schwierigkeiten RP zu finden und genau dem soll die Metagilde entgegenwirken.
      Die Regel besteht nicht um anderen den Mund zu verbieten. Trotzdem ist ein ratternder Gildenchat gerade zu den RP-Hoch-Zeiten einfach, auf vielen Ebenen, eine störende Sache. Für die einen etwas mehr, für die anderen etwas weniger."

      → Da es über diesen Punkt immer wieder Diskussionen gibt: Unterhaltet euch. Niemand will und kann euch das verbieten. Es geht allerdings vorrangig darum den Chat für seine -eigentlichen- Aufgaben frei zu halten. Natürlich dürft ihr auch abends über Spielinhalte, RP-Dinge und PVE (usw) sprechen. Allerdings müssen nicht alle Dinge immer mit allen besprochen werden und sobald die Bitte kommt, die Sache in einen privaten Chat zu verlegen, diskutiert nicht, sondern akzeptiert es einfach. Aus Rücksicht auf Leute, die nicht Teil eures Gespräches sind und dadurch trotzdem abgelenkt werden. Die Regel wird bestehen bleiben.

      Abschließend möchten wir noch sagen, dass Mina und ich uns vorbehalten den Posten der Gildenleitung auch weiterhin zu zweit zu besetzen. Wir führen die Gilde nun schon seit Jahren und halten es für sinnvoll und übersichtlicher nicht noch jemanden in die Leitung zu holen. Das ist auch gar nicht nötig, betrachtet man unsere Aufgaben (weiter oben beschrieben). Uns ist bewusst, dass einige damit nicht einverstanden sind und trotzdem bleiben wir dabei.

      Um Fragen diesbezüglich vorzubeugen: Dieser Text wurde von Mina -und- mir in Zusammenarbeit verfasst. Die oben genannten Threads werden in den kommenden Tagen er- und euch zur Verfügung gestellt.

      Wir bedanken uns für eure Zeit und wünschen euch weiterhin viel Spaß in der Welt von GW2.

      Eure Metagildenleitung
    • Von Montag den 25.03.2019 bis Sonntag den 07.04.2019 könnt ihr euch
      zur Wahl des Gildenrates aufstellen lassen. Dazu schreibt mir ( @Levi Iorga)
      hier auf dem Forum bitte eine Nachricht mit dem Betreff "Gildenrat". Ich brauche
      lediglich euren Forennamen und euren Accountnamen. Sobald ihr mir eine PM geschickt
      habt, setzen wir euch auf die Liste, die wir dann am Ende der Frist auf dem Forum
      veröffentlichen und zur Einsicht freigeben werden.

      Voraussetzungen:
      -Ihr habt keine Verwarnung.
      -Ihr seid Mitglied in der Metagilde
      -Ihr habt euch den ersten Post dieses
      Threads gut durchgelesen und euch
      informiert.
    • Grüße,

      im Zuge einiger Anfragen und Diskussionen, die hier auf dem Forum stattgefunden haben, haben Mina und ich uns noch einmal zusammen gesetzt und die Sachlage erneut besprochen. Wir haben uns dafür entschieden die derzeitig gebannten und/oder verwarnten Spieler (im Bezug auf die Metagilde) vor den Gildenrat zu bringen und ihren Bann/ihre Verwarnungen neu aufzurollen bzw zu thematisieren. Der Gildenrat wird dann darüber entscheiden, ob die betroffenen Personen ihren Bann/ihre Verwarnung behalten oder nicht.

      Wir haben uns dagegen entschieden die von uns ausgesprochenen Verwarnungen jetzt einfach so wieder aufzuheben, da sie immer Aufgrund von akuten Vorfällen und Beschwerden und damit einher vielen Gesprächen und Diskussionen zustande kamen und wir nicht von vornherein jenen vor den Kopf stoßen wollen, die damals Leidtragende durch die betroffenen Spieler waren. Vor dem Hintergrund der Einführung des Rates sind wir allerdings der Meinung, dass es vertretbar für jeden ist, diese Vorfälle noch einmal zu besprechen. Wie im ersten Post dieses Threads erwähnt, wird das allerdings nicht öffentlich, sondern ratsintern passieren.

      Die betroffenen Spieler werden im Nachhinein dann von uns (der Leitung) kontaktiert und über die Ergebnisse in Kenntnis gesetzt.

      Zur Trennung der einzelnen Plattformen:

      Wir sind weiterhin der Meinung, dass es keinen Unterschied macht, ob sich jemand im Gildenchat, auf Discord oder dem Forum massiv daneben benimmt (im Bezug auf den Umgang mit einem anderen Spieler). Sollten Beschwerden von Gildenmembern ein anderes Mitglied betreffend aufkommen, beispielsweise weil es zu wüsten Beleidigungen/Hetzattacken oder ähnlichem auf einer öffentlichen Plattform gekommen ist, wird die Sache vor den Rat gebracht und dort besprochen.

      Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, da das offenbar von einigen nicht verstanden wurde, dass niemand irgendwelche externen Chats überwacht oder es sich zur Aufgabe macht irgendjemanden zu zensieren. Wir reagieren auf Meldungen, die uns gemacht werden und schauen uns dann an, inwieweit wir uns handlungsbefugt sehen eine Verwarnung auszusprechen oder nicht. Der Gildenrat wird dann, wie bereits gesagt, von Fall zu Fall individuell darüber beratschlagen und entscheiden.

      Rückfragen dazu können gerne an uns gestellt werden. Wir bitten allerdings darum diesen Thread hier frei von solchen Fragen zu halten. Er dient einzig und alleine dem Sinne euch über Neuigkeiten und Veränderungen, die die Gilde betreffen, zu informieren.

      Feedback und Rückmeldungen könnt ihr gerne hier posten: "Feedback zur Metagilde und Leitung"
      Allgemeine Fragen dagegen gehören hier hinein : "Fragen und Antworten"

      Vielen Dank :)

      Viele Grüße

      Eure Metagildenleitung
    • Grüß euch,

      ab heute findet ihr in der Tagesnachricht nicht nur die IPs von
      Götterfels und Löwenstein, sondern auch die aus dem Hain (sofern
      dort RP stattfindet und man sie uns zum eintragen mitteilt).
      Die Veränderung ist auf den Wunsch einiger Member zurückzuführen,
      die darum gebeten hatten.

      Weiterhin viel Spaß allen.

      Viele Grüße

      Eure Metagildenleitung
    • Hallo zusammen,

      da ich jetzt schon mehrfach von Leuten angesprochen wurde, die Neulinge an mich zwecks einer Aufnahme verwiesen haben:

      Ihr könnte alle neue Member einladen und es braucht definitiv keine Erlaubnis von mir dazu. Die Metagilde ist offen für jeden Rollenspieler und an Rollenspiel Interessierten und es braucht nicht mich als Zwischeninstanz. Wenn ihr jemanden an der Hand habt, der hinein möchte: Ladet ihn gerne ein.

      Gruß,

      Levi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Levi Iorga ()

    • Ich kopiere mal meinen Vorpost aus gegebenem Anlass noch einmal :thumbup:

      Hallo zusammen,

      da ich jetzt schon mehrfach von Leuten angesprochen wurde, die Neulinge an mich zwecks einer Aufnahme verwiesen haben:

      Ihr könnte alle neue Member einladen und es braucht definitiv keine Erlaubnis von mir dazu. Die Metagilde ist offen für jeden Rollenspieler und an Rollenspiel Interessierten und es braucht nicht mich als Zwischeninstanz. Wenn ihr jemanden an der Hand habt, der hinein möchte: Ladet ihn gerne ein.

      Gruß,

      Levi
    • Hallo zusammen,

      ich möchte kein Fass aufmachen, aber im Sinne des Gedankens der Metagilde kurz auf einige Dinge verweisen, die im Zusammenhang stehen mit den Vorfällen der letzten beiden Tage. Vorweg: Dieser Post dient nicht dazu, gewisse Personen zu kritisieren oder aber ihren Umgang an dieser Stelle anzuprangern. Solltet ihr euch dennoch angegriffen fühlen: Das ist nicht meine Absicht.

      Erst einmal: Der Vorfall liegt dem Gildenrat vor und wird derzeit von uns besprochen. Das kann allerdings einige Tage dauern und ich bitte (stellvertretend für den Gildenrat) darum, uns auch die entsprechende Zeit zuzuschreiben, um ums darüber auszutauschen und eine Entscheidung zu treffen. Es ist mir mehr als verständlich, dass die Betroffenen eine Antwort/Entscheidung erwarten und diese werden sie bekommen. Allerdings eben nicht sofort.

      Ab davon: Der Gildenchat der Metagilde dient zum aktiven Austausch zwischen den Gildenmembern. Er ist dafür da, Rollenspielangebote zu verbreiten, die aktuelle IP zu erfahren, ein Taxi zu bekommen, sich über Spielinhalte auszutauschen, mit der Com also ganz allgemein in Kontakt zu treten. Natürlich werden da auch Dinge besprochen, die nicht jeden interessieren, beziehungsweise nicht jeden betreffen. Das ist selbstverständlich vollkommen in Ordnung. Der Chat ist allerdings nicht dazu da, Leute offen anzuprangern, dazu aufzurufen, sie zu ignorieren oder aber über Stunden immer wieder dazu animieren zu wollen, die IP zu wechseln, nur damit der jeweils betroffene Spieler nicht mehr aktiv am RP teilnehmen kann. Und das halte ich jetzt ganz allgemein und beziehe es nicht auf die letzten beiden Abende.

      Damit spreche ich hier niemandem sein Recht auf seine freie Meinungsäußerung ab. Tauscht euch aus, gerne auch im Chat. Achtet aber bitte auf die Art und Weise, euren Umgang miteinander und vor allen Dingen auch auf das rechte Maß. Selbst wenn die Emotionen hochkochen und euch Ungerechtigkeit widerfährt. Es gibt verschiedene Handlungsoptionen, die euch frei stehen. Gerade wenn es um ooc Beleidigungen geht. Damit ist nicht zu spaßen und solche Vorfälle sollten geahndet werden.

      -Sucht das Gespräch mit der betreffenden Person.
      -Macht Meldung bei Arena Net (wahlweise auch mit Screen. Eure Chats werden allerdings kontrolliert, also tut euch selber den Gefallen und schreibt nicht im Wisper wie scheiße ihr den Kerl findet usw....)
      -Meldet den Vorfall dem Rat/der Leitung.
      -Tauscht euch innerhalb des Gildenchats miteinander aus.
      -Such Hilfe/Rat bei einer dritten/unbeteiligten Person.
      -Macht den Rechner aus, lasst die Sache sacken und beruhigt euch...Dann versucht es noch einmal.
      -Benutzt die Blockfunktion.

      Offene Hetzjagden sind dagegen keine Option. Jedenfalls keine, die ihre Bühne in Form des Metagildenchats finden wird.

      Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, bleibt gesund und habt weiterhin viel Spaß im Spiel.

      Gruß,
      Levi.
    • Hallo zusammen,

      vor einigen Tagen ist im Metagildenchat die Frage nach einer Privatnutzung der Gildenhalle aufgekommen. Ich habe die Sache vor den Rat gebracht und mit ihm besprochen, um noch ein paar weitere Meinungen einzuholen. Es kristallisierte sich schnell heraus, dass der Trend gegen eine private Nutzung geht. Sprich: Die Gildenhalle steht nicht für Einzelpersonen zur Verfügung, die sich/ihrem Charakter dort ein Domizil einrichten wollen. Die Gildenhalle kann weiterhin für Plots (so Interesse daran besteht) umgebaut/eingerichtet werden. Wer Interesse daran hat, kann auf mich zukommen, damit ich für den Zeitraum die Rechte für die Platzierung und Aufnahme von Gegenständen vergeben kann. Wir haben uns dagegen entschieden dieses Recht allen zu erteilen und das hat folgenden Grund:

      Wir sind eine große Gilde und gefühlt kann jeder rein und raus gehen wie es ihm beliebt. Wir sehen eine sehr große Gefahr darin, dass Gegenstände aus der Halle entfernt werden, ohne dass man am Ende nachvollziehen kann wer es war. Außerdem sind sich innerhalb der Gilde nicht alle grün und wir möchten verhindern, dass es zu ausufernden Streitereien kommt, weil Partei A die Plotdekoration von Partei B umgestellt/zerlegt hat.

      Aus einem ähnlichen Grund wurde sich auch gegen eine Privatnutzung entschieden. Die Gildenhalle ist für alle Member der Metagilde da und dient bei Interesse als Plattform für Plot/und Spielangebote. Wer einen exklusiven Raum für sich haben möchte, der muss bitte auf eine andere Gildenhalle oder die in der Welt angebotenen Räumlichkeiten zurück greifen.

      Der Lexikoneintrag wird dahingehend aktualisiert und ein Punkt für die Hallennutzung eingetragen.

      Sollte es darüber hinaus noch Fragen geben, kann ich, wie gewohnt, ingame oder hier direkt auf dem Forum kontaktiert werden.

      Gruß,
      Levi
    • Neu

      Hallo zusammen,

      da sich bei mir RL bedingt in den letzten Wochen einiges getan hat und ich daher dementsprechend deutlich intensiver von meinem Leben außerhalb von Tyria in Beschlag genommen werde, lege ich hiermit das Amt des Leiters der Metagilde nieder. Ich habe mich mit dem Gildenrat besprochen und vorerst wird @Van den Leitungsposten übernehmen.

      Bevor es jetzt wieder einen Aufschrei gibt bezüglich "Neuwahlen" und dergleichen: Ich möchte euch kurz noch einmal darlegen, was der Gildenleiter dieser Communitygilde eigentlich aktiv macht. Er kontrolliert und aktualisiert die Gildennachricht (gemeinsam mit den Offizieren), achtet auf die Einhaltung der Gildenregeln, bespricht sich mit dem Gildenrat über Verwarnungen und dergleichen, setzt die Inaktiven auf inaktiv und entfernt die Langzeitinaktiven alle paar Tage aus der Gilde. Und das war es dann auch schon.

      Ich bedanke mich recht herzlich bei Van, der diese Aufgabe nun für euch übernimmt und bei den übrigen (ehemaligen) Ratsmitgliedern, die mich in den letzten 1 1/2 Jahren unterstützt haben. Außerdem bedanke ich mich bei den Offizieren für ihre mal mehr und mal weniger aktive Mithilfe bei der Gildennachrichtpflege und allgemein bei den Mitgliedern, die die Idee und das Projekt der Drakkar See Metgilde auch weiterhin unterstützen und fördern :thumbup: .

      Sämtliche Anfragen und Anliegen gehen dann ab heute bitte an den neuen Frontkater Van.

      Gruß,
      Levi



    • Neu

      Hallöchen.

      Levi hat ja eigentlich alles gesagt. Ich mache mal transparent, wie dieser Führungswechsel verlaufen ist.

      Levi hat im internen Bereich geschrieben, dass der Posten an den Gildenrat übertragen werden würde, wenn wir uns bereit erklären, ich habe mich bereit erklärt, Ende der Geschichte. @Nastrai hat heute dann auch noch dem Posten zugestimmt, sodass wir nun beide als Gildenanführer in der Metagilde stehen und diese Aufgabe zu zweit bewerkstelligen.

      Für euch ändert sich also nichts, außer der Ansprechpartner, wenn es irgendetwas gibt.