Postkasten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am Abend des 38. Tag des Phönixs erreicht das Handelshaus Amouteruu ein Brief. Als Absender kann man Bryllis Goldschätze aus der Dwayna-Hochstraße 12 erkennen.



























      Spoiler anzeigen

      Reinschrift:

      Guten Tag Frau Amouteruu,

      Ich schreibe Ihnen bezüglich des Warensortiments.
      Als Betreiber einer Goldschmiede Interessiere
      ich mich hauptsächlich für die Mineralien und Erze.

      Damit wir uns über genaue Details austauschen
      zu können, würde ich mich über einen baldigen
      Geschäftstermin freuen.

      Ebenfalls würde sich meine Partnerin Kim Poison
      bei dem Termin dazu gesellen. Diese hat ebenfalls
      ein eigenes Anliegen.

      Liebe Grüße

      Lenny Bryllis
    • Am frühen Tag kam ein Bote zum Handelshaus Amouteruu und warf ein Brief in den Postkasten.
      An: Frau Amouteruu, Firmenhauptsitz - Kristalloase Amoon, Casinogasse 2
      Von: Stella Schatteneis, Salma-Viertel Götterfels

      Brief an Handelshaus.png

      Spoiler anzeigen
      Sehr geehrte Frau Amouteruu,
      mit diesem Schreiben möchte ich auf Ihr Stellengesuch antworten, welches im Schaukasten des Handelshauses zu lesen war .

      Insbesondere interessiere ich mich für die Anstellung im Verkauf und in der Lagerverwaltung.

      Mein Name ist Stella Schatteneis und ich bin 24 Jahre alt. Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einer neuen Anstellung. Erfahrung im Verkauf ist vorhanden. In einem Lager hab ich bis jetzt noch nie gearbeitet aber es fällt mir nicht sehr schwer mir neues Wissen und Fertigkeiten anzueignen.

      Falls die Anstellung noch frei ist und Sie Interesse an einer jungen, wohlerzogenen Dame mit schnellem Auffassungsvermögen haben, dann schreiben Sie mir bitte zurück, damit ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen kann.

      Mit freundlichen Grüßen

      Stella Schatteneis
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kellam ()




    • Handelshaus Amouteruu
      Herrenhaushügel, Salma-Gasse 20
      Götterfels


      Sehr geehrtes Fräulein Amouteruu, 56.Phoenix 1333

      mit Bezugnahme auf ein Geschäftsgespräch, das sich zwischen Euch und meiner Schwester Olivia Vanhoven, der Baroness von Eichenbruch, am 55. Phoenix 1333 ereignete, trete ich hiermit in Korrespondenz.

      Wir sind sehr interessiert an elonischen Pflanzen, namentlich benennen möchte ich die Jacaranda und die Beißende Iboga. Beide Pflanzen reagieren feindlich auf Annäherung, allerdings sind sie für die Wissenschaft von großem Wert. Die Jacaranda-Samen haben eine heilende Wirkung und das Gift der Beißenden Iboga ist sehr stark.

      Uns, als Museum, liegt zu allererst natürlich die Verbreitung von Allgemeinwissen am Herzen. Die Bürger Krytas sollen nicht im Unklaren gelassen werden über die Flora der Wüstenlande. Am liebsten hätten wir die Pflanzen lebend, verschifft in eigens dafür entwickelten asurischen Transportboxen, allerdings sind wir uns der Gefahren bewusst und gäben uns auch mit Samen, Sporen, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen zufrieden, sollte das Handelshaus Amouteruu diese beziehen können.

      Mit Bitte um baldige Rückmeldung verbleibt,

      Don Vanhoven, Baron von Eichenbruch
      Kurator des Vanhoven Naturkundemuseums Shaemoor
      Lebe, liebe, lache und ruf auch mal die Oma an!

      <3

      Keep calm and wash your hands.