Adelshaus Chevalier

  • Die Historie des Adelshaus Chevalier

    Adelshaus Chevalier

    image0.png


    Vor 1070 – Die Gildenkriege
    • Jahrhunderte vergehen in den ersten, zweiten und dritten Gildenkriegen.
    • Ende der Gildenkriege und Bündnis der Königreiche Ascalon, Kryta und Orr.

    • Jean Beau Chevalier und Lyza Wenzel gründen die Gilde "Team Tyria"


    1070 – Die Charr-Invasion
    • Das Große Feuer in Ascalon.
    • Angriff der Charr auf Kryta.
    • Team Tyria verteidigt Ascalon.

    1071 – Die Verwüstung
    • Charr bedrohen Orr und gehen mit dem Königreich unter.
    • Ein Großteil der Gilde Team Tyria fällt diesem Ereignis ebenfalls zum Opfer.

    1072
    • Ascalonier flüchten nach Kryta und gründen die Siedlung Ascalon.
    • Helden besiegen den untoten Lich welcher Tyria unterwerfen wollte.
    • Team Tyria heuert weitere Gildenmitglieder aus Cantha an.
    • Shiro Tagachi bringt die Pest nach Cantha und die Gesandten vebannen ihn ins Reich der Qual.

    1073-1074
    • Weiterhin bekämpft Team Tyria die Befallenen in Cantha.

    1075-1077 – Die Finsternis
    • Team Tyria rekrutiert weitere Gildenmitglieder aus Elona.
    • Tod von Shiro und Abaddon.
    • Aufstieg Kormirs als Göttin der Wahrheit.
    • Abaddons übrige Schergen werden verdrängt, Team Tyria hilft bei der Bekämpfung.


    1078
    • Primordus rührt sich, seine Zerstörer überrennen Nordtyria bis zum Tod seines Champions durch Heldenhand.

    1079 – Bürgerkrieg in Kryta
    • Sieg über den Weißen Mantel und die Mursaat.
    • Das Ministerium für Reinheit wird gegründet und reinigt Cantha von der Pest.
    • Die Seraphen werden gegründet.
    • Weiterhin kämpft Team Tyria für Einigkeit in Kryta.

    1080
    • König Adelbern vereinigt die Ebon-Vorhut und die Ascalon-Vorhut gegen die Charr.
    • Gwen Thackeray gründet Ebonfalke.
    • Team Tyria spaltet sich, um sowohl in Ascalon, als auch in Kryta zu helfen.

    1081-1084
    • Team Tyria beschließt ein Bündnis mit der Xunlai-Gilde einzugehen und profitiert stark von deren Kapital im Austausch
    gegen Eskorten und anderen Missionsaufträgen.
    • Das Bündnis muss sich gegen alte Gilden des ascalonischen und krytanischen Königreiches verteidigen.

    1085-1087
    • Einige Gildenmitglieder setzen sich zur Ruhe.
    • Die Anführer und Offiziere der Gilde werden zum Dank ihrer Taten zu Adeligen ernannt.


    gw009.jpg

    Jean Beau Chevalier


    1088
    • Kryta vereint sich unter Königin Salma.

    1089
    • Team Tyria errichtet eine Gildenhalle in Kryta.
    • Jean Beau Chevalier, Offizierin Betts Torpe und einzelne Gildenmitglieder bewachen das Anwesen.
    • Lyza Wenzel und der Großteil von Team Tyria eilen Ascalon zur Hilfe.

    1090 – Das Feindfeuer
    • Die Charrlegionen erobern Ascalon zurück.
    • König Adelbern wirkt das Feindfeuer und verflucht damit das ascalonische Volk.
    • Jean Beau Chevalier wird sämtliches Eigentum der ehemaligen Gilde zugesprochen.

    Nach 1090
    • Jean Beau Chevalier macht aus der ehemaligen Gildenhalle das Anwesen des Hauses Chevalier.
    • Betts Torpe zieht ihre gemeinsamen Kinder mit ihm groß, doch behält ihr Eigenheim in der Siedlung Ascalon.
    • Melly Dirk wird mit ihrem Ehemann sesshaft und pflegt gelegentlich die Tiere der Zaishen-Menagerie.
    • Matthew Malone soll angeblich überlebt haben, gilt seither jedoch als verschollen.


    Nennenswerte Personen in

    Team Tyria:


    Anführer
    • Jean Beau Chevalier
    • Lyza Wenzel †


    Offiziere
    • Betts Torpe
    • Weng Mai †


    Mitglieder
    • Melly Dirk
    • Matthew Malone ?
    • Randolph Molter †
    • Ba Saitsen †
    • Dai Tam †
    • Lu Jai †
    • Onee Li †
    • Lhele Cim †
    • Rantai Kah †
    • Sajo Chu †



    Wie Musik die Familie prägte und zur Tradition wurde...

    Jean Beau Chevalier war ein Paragon, welche bekannt dafür waren mächtige, mit Magie verstärkte Hymnen, Anfeuerungsrufe und Echos anzustimmen, welche Verbündete segneten. Nach jedem großen Kampf die die Gilde davontrug gab es Siegesfeiern, auf denen er mit Gesang und Flöte zum Tanz und gemeinsamen Musizieren bewegte. Diese Feiern schweißten die Gildenmitglieder zusammen und erweckten Teamgeist, wodurch die altmodischen Instrumente wie das Blashorn zum Symbol für Familie und Freundschaft für das Haus Chevalier wurden. Diese Wertschätzung von Musik prägte die Familie seither bis heute.



    Das Haus Chevalier heute...

    Doch auch noch heute spielt die Musik eine große Rollen in der Familie. Jedes Familien Mitglied kann mehrere Instrumente spielen und hat darin ein großes Talent.

    Man munkelt auch, dass das auch ein ziemlicher Drill war, diesen Brauch von Generation zu Generation weiter zu geben. Doch sobald man eine Chevalier in der Oper Löwenstein oder Götterfels spielen hört und sieht, kann man sehen, wie viel Leidenschaft darin steckt. Mit ihrer Musik treffen sie stets mitten ins Herz und verzaubern somit das Publikum.


    Man munkelt, dass im Anwesen Chevalier einige Geheimnisse verborgen sein sollen - welche nicht mal die heutigen Chevaliers kennen sollen!

    Immerhin war es damals die Gildenhalle von ''Team Tyria''.


    Jean_Beau_Chevalier.png


    WICHTIG:

    Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, den Kanon von Guild Wars stark in unserer Hintergrundgeschichte einfließen zu lassen,

    aber wollen keinen einzigen Helden bzw. Kommandeur definieren. Es geht uns lediglich darum, die Lore ins Rollenspiel einzubinden und unsere Charaktere damit in Verbindung bringen zu können.

    Gerne möchten wir anbieten, die Vorfahren eurer Charaktere als Mitglieder der Gilde IC mit einzuschreiben, falls Interesse daran vorhanden ist.



Comments 3