Artikel mit dem Tag „Shintarla“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und plötzlich war sie weg...


    Was bisher geschah: Shintarla erlebte neuen Aufwind in Götterfels, gewann neue Freunde und baute mit alten Bekannten ein laufendes Unternehmen auf. Das Pfandhaus war bald in aller Munde und Tauschwillige, sowie abgebrannte Personen besuchten rege das Unternehmen. Der Erfolg wuchs und aus dem kleinen unscheinbaren Haus wurde eine gewinnbringende Institution. Doch mit dem Erfolg kamen die Neider ...


    Shin betrat des Abends das Pfandhaus. Im Eingang noch begegnete ihr eine vermummte Gestalt. Nichts ungewöhnliches eigentlich in einem Geschäft, welches nicht unbedingt dafür bekannt war, ausschließlich legale Dinge zu veräußern. Nichtsahnend ging sie die Treppe hoch und platzte ohne anzuklopfen in das Büro von Naldarim. Der Chef des Pfandhauses, gerade mit zwei klirrenden Beuteln beschäftigt, wendete sich erschrocken der Tür zu.

    "Ach du bist es Shin" säuselten die Worte, mit einem anfangs erleichert wirkenden Tonfall, welcher sich ins Zornige veränderte,… [Weiterlesen]