"Zustimmen"-Button. Ja / Nein?

  • "Zustimmen"-Button - Ja / Nein? 61

    1. Ja. (24) 39%
    2. Nein. (37) 61%

    Ich mache es kurz und knapp, da der Titel eigentlich schon das Thema beschreibt:


    Wollen wir es nicht doch einmal mit dem "Zustimmen"-Button im Forum ausprobieren? (Also, der bekannte 'Like'-Button. Ich find nur, 'Zustimmen' ist der schönere Begriff)


    Den Anstoß hat mir die Passage von Hex gegeben:

    EDIT:
    Mir ist gerade noch eingefallen Graugaenger, dass ich mir tatsächlich die Like-Funktion wünschen würde. Viele Leute haben einfach nicht die Zeit einen eigenen Post zu setzen - und wenn sie dann einen Post schreiben, dann heißt es in solchen Fällen nur, dass man sich den Vorrednern anschließt.

    Im Endeffekt ist das super unübersichtlich, wenn man die Posts heraussehen will, die vielen Leuten gefallen haben. Ich kenne die Gründe, weshalb das hier nicht umgesetzt wurde, aber ich sehe die einfach nicht als sonderlich realistisch. Das Einzige, was passiert, ist das man Leuten die Option nimmt auf kurze Sicht aktiver im Forum zu sein. Wenn man etwas zu sagen hat, dann schreibt man ohnehin einen Post und wenn nicht, dann reicht auch ein Like.


    Vor x-Jahren gab es hier ja mal die Abstimmung/Diskussion darüber. Mich würde aber einfach mal interessieren, wie es nun ausschaut. Der Button würde, meiner Meinung nach, keine Posts 'wegnehmen'. Die Leute, die eine Meinung zu einem Thema haben, werden weiter einen Post darunter setzen. Und die, die vielleicht sowieso schweigen, setzen zumindest eine Zustimmung zu einem Post, der ihren Gedanken am meisten entspricht.

    Klar, könnte auch jeder einen Einzeiler wie >diesen< oder ein Wort drunter werfen, um seine 'Zustimmung' auszudrücken. Aber das geht mit einem einfachen Klick deutlich einfacher - und bringt vielleicht sogar mehr Leute dazu, sich zu einem Thema zu äußern, wenn auch nur in Form einer stillen Zustimmung.


    Ich lasse die Umfrage einfach mal eine Woche laufen. Gerne könnt' ihr hier auch euren Senf dazu abgeben.

  • Ehrlich gesagt wüsste ich nicht was dagegen spricht, wenn es die Kapazitäten des Forums hergeben.
    Es gibt ja keinen "Dislike" Button dazu, oder einen "Facepalm" ... Auch Kein Wut-Smilie oder irgendwelche Tränchen. (Ich bin zu viel auf Facebook unterwegs.)


    Sondern nur um die Funktion einen Beitrag zu unterstützen statt viele Worte zu verlieren. I need this. So oft spricht mit irgendjemand aus der Seele und oftmals fehlt die Muße etwas dazu zu sagen. :D

    Ich bin also voll dafür. *nickt*

  • Es wäre schön wenn es etwas entzerrt dadurch wird, da viele dazu neigen das nochmal runter zu rattern der den selben Inhalts eines Vorredners beinhaltet.


    So kann man eine Zustimmung setzen und zeigen das man da einer Meinung ist und es würde nicht zu einer endlos Diskussion ausarten.


    Diskutieren ist super, aber hier in dem Forum fühlt sich das manchmal wie in der Schule an.


    Jemand sagt etwas und ein weiterer sagt das selbe, aber eben mit anderen Worten.


    No hate, aber muss nicht sein.

  • Ich fände 'nen Like-Button nicht nur für's Forum ganz cool, sondern auch besonders toll für unsere Galerie!
    ( daspete : Ist das für die Galerie technisch überhaupt umsetzbar? Glaube fast schon, wenn man das Reaction-System ausschlachtet und nur den "Daumen hoch" noch übrig lässt, oder?)

    Ich würde gerne Vetkins Vorschlag liken, aber ich kann es noch nicht. :3

  • Ich bin mal so frei und zitier mich einfach mal selbst aus der letzten Diskussion, da sich an meiner Meinung nichts geändert hat.

    Ich habe mit Like/Danke Funktionen besonders in Foren Diskussionen schlechte Erfahrungen gemacht. Das führt oft zu zahlreichen Sympathie und Bandwagon Likes. Außerdem ist es auch weniger nützlich, da Posts in Diskussionen oftmals mehrere inhaltliche Punkte enthalten und ein Like nicht spezifiziert, welchem dieser Punkte man zustimmt. Oder umgekehrt wegen welchem Unterpunkt man nicht liked hat, obwohl man mit dem Rest übereinstimmt.


    Ich bin froh, dass dieses Forum hier keine dieser Funktionen hat.

    Das Nein gilt allerdings nur für Foren Posts, in der Galerie würde es mich nicht stören.

  • Hallo zusammen,


    ich bin kein Fan solcher Funktionen. Ich halte in Forenthreads gar nichts davon und finde sie auch im Galeriebereich nicht nötig. Persönlich finde ich es immer schöner, wenn die Leute ihre Wertschätzung/Zustimmung schriftlich zum Ausdruck bringen und nicht über einen Knopf, auf den sie "nur mal eben" drauf drücken müssen. Am Ende wird es doch irgendwie immer zu einem Wettbewerb und taugt dazu Unwohlsein zu erzeugen. Die Zeit, die man auf den Knopf drückt, um ein Like da zu lassen, kann man lieber in ein paar Worte investieren, die man dem Verfasser/Künstler/der Diskussion da lässt. Und wenn es nur ein "Sehe ich auch so" ist.


    Gruß,

    Levi

  • Sehr treffend alle Wünsche erfüllt

    Nein

    Dem ist meine Antwort auch, aber generell sehe ich den Wunsch danach diese butten zu haben, den es ist dieses Jahr das zweite oder sogar dritte Mal Thema.


    Letztlich habe ich mich gefragt warum? Reichen diese butten im discord nicht um auf antworten zu reagieren und meistens werden die Diskussion dort nur oberflächlich angehaucht: bevor dann alle in ihren Grüppchen versickern und da weiter schwatzen, wo keiner was mitbekommt. (Bin selber so eine!)


    Ich hätte auch ein paar Fragen, den im discord bekomm ich keine Meldung darüber ob jemand mir ein herzchen gegeben hat und wenn ich zu faul bin; Scroll ich nicht mehr hoch. Was aber Grade bei Umfragen oder dem " Reflektieren" Post im Forum interessant wäre.


    Bedeutet also: wenn ja, wird mein Meldungsfach dann voll gespamt oder verliere ich den Post aus den Augen, weil alle nur herzchen machen? Und keine Meldung dafür vorgesehen ist.


    Bei der Galerie selbiges, bekomm ich ne Meldung dazu oder nicht? Ich find das so schön, wenn mir einer das Herzchen in das Textfeld, auf der Pinnwand reinklatscht oder nen komemtar hhinterasst, wie beim Guide: weil es eine ehrliche Reaktion auf meine Arbeit bedeutet. Hätte ich das dann überhaupt mitbekommen?


    Kann ich dann wie im discord sehen: wer mir Herzchen gegeben hat? Kann ich das nicht? Wenn doch, kann ich wenigstens: gegebenfalls nachfragen.


    daspete , das kannst nur du uns beantworten: was geht?


    Ich bin vielleicht wirklich zu alt für sowas und von "will ich nicht verstehen" bis "okay, ich will mich bewegen können, nicht rosten." REFLEKTIERE ich Grade auch meine bedenken. Und hätte bei gegebenen Antworten von daspete zumindest die Chance abzuwägen, wie sinnvoll diese Button in einem Forum sind.

  • Tatsächlich verstehe ich den scheinbaren allgemeinen Konsens der Community nicht ganz. Diejenigen, die mehr schreiben wollen, können mehr schreiben. Es ist nicht so, dass an dieser Art des Feedbacks sich irgendetwas ändern würde.


    Einen Thread mit "Ja, fühl ich." zu unterschreiben, kommt doch einem Like gleich. Da wird nicht mehr Inhalt transportiert, sondern es ist einfach nur komplizierter.


    Euch wird nichts weggenommen, nur sind andere Leute nicht mehr gezwungen umständliche Nichtigkeiten als Kommentar zu schreiben, wenn man denn Feedback geben möchte. Likes ersetzen nicht die Kommentare, sondern öffnen nur einen weiteren Kanal für Feedback.

  • allgemeinen Konsens der Community

    Als allgemeinen Konsens würde ich das nicht sehen: es sind Meinungen, Erfahrungen und genau das ist ja gewünscht/ gefragt. Zumal man auch einfach den Smiley Button drücken könnte und seine Meinung mit: :thumbup:/ :thumbdown: / <3  Hex teilen könnte! Sry an alle, wenn sich das nun durchsetzen. *Geht in Deckung*


    Edith: aber man könnte wenigstens nachfragen!!!!

  • Ich bin dagegen. Aus dem schlichten Grund, dass ich es für destruktiv halte, die Meinung anderer überhaupt in irgendeiner Form mit einer plakativen Wertung zu versehen und damit einen Eindruck von "guter" und "nicht guter" Meinung zu schaffen.


    Natürlich ist es erfreulich, wenn viele der eigenen Ansicht sind und man das auch als Rückmeldung bekommt. Das macht weniger populäre Beiträge deswegen aber nicht schlechter oder weniger lesenswert - ein Eindruck, der leider entstehen kann, wenn sie wenige Likes haben. Und auch, wenn eine Dislike-Funktion ausbleibt, habe ich die Befürchtung, dass gerade eher unsichere Schreiber sich nach der Zahl ihrer Likes bewertet sehen werden.


    Lokis Vorschlag mit den :thumbup: / :thumbdown: Smileys ist eine bereits implementierte Möglichkeit für Eilige. Sind dann drei Klicks statt einer. Ich halte das für zumutbar.

  • Ich bin mal so frei und zitier mich einfach mal selbst aus der letzten Diskussion, da sich an meiner Meinung nichts geändert hat.

    Das Nein gilt allerdings nur für Foren Posts, in der Galerie würde es mich nicht stören.

    Das entspricht auch meiner Meinung. Ich empfinde und empfand dieses Gelike auch meist als störend in anderen Foren.


    Noch dazu nimmt es die "Mühe" zu antworten, wovon ein Forum lebt. Ein Like ist quasi als Quickie schnell gemacht, ein Post erfordert etwas Zeit und Gedankengut. Ich fände wirklich schade, wenn es jetzt eingeführt werden würde. Man hat sich dazu schließlich auch Gedanken gemacht, warum gerade hier es anders laufen soll.

  • Nach den ganzen Neins von mir jetzt hier ein Ja.


    Ich finde einfach, das kann verhindern, dass solche Situationen wie aus der Schule entstehen.

    Schüler A meldet sich und sagt etwas. Der Lehrer möchte nochmal was hören. Und dann kommt Schülerin B, sagt im Grunde nochmal das gleiche in anderem Satzbau und bekommt dann auch nochmal ein Lob vom Lehrer.

    Mag ich nicht, halte ich nicht für eine sinnvolle Diskussionskultur. Wenn ich nicht mehr als ein Ja oder Nein (looking at you Border ) beizutragen habe, dann reicht ein Daumen Hoch/Daumen runter und ich blähe nicht den Thread auf. Easy as that.

  • Meine Meinung ist eher zwiegespalten.

    Ich sehe Vorteile darin, dass man anhand der Zustimmungen ausmachen könnte, in wie weit eine Meinung oder Aussage von der Community geteilt oder unterstützt wird. Oftmals beteiligen sich nur eine Hand voll Personen sehr rege an einer Diskussion und der Rest schweigt aus diversen verständlichen Gründen. Oft einfach mangels Zeit sich alles noch einmal durchzulesen und dann fundiert und ausführlich auf alles zu antworten.
    Ein Zustimmungs-Button oder vielleicht sogar eine Kombination aus Zustimmen und nicht zustimmen um beide Seiten aufzuzeigen könnte mehr Leuten eine Stimme verleihen, die sie sonst nicht erheben würden und einen generellen Trend zeigen, was die Com von einer Ansicht hält.

    Auf der anderen Seite stimme ich aber auch den Argumenten dagegen zu, die bereits gebracht wurden. Viele Reaktionen könnten aus reiner Sympathie/Unsympathie verteilt werden. Das passiert zwar auch genau so gerne in hitzigen Forendiskussionen in denen man schlicht dazu neigt seine Freunde und deren Meinung zu verteidigen, aber der Klickfinger ist sicherlich in vielen Fällen einach schneller betätigt, als ein Text getippt und im Zweifelsfall noch einmal quergelesen ist.

    Außerdem besteht natürlich die Gefahr, dass wo die Option einigen eine Stimme verleiht die sie sonst nicht hätten, sie andere dazu verleitet ihre Stimme nicht wie sonst zu erheben sondern der Einfachheit halber nur einen Daumen zu geben und die Sache abzuhaken. Vielleicht ist das kein guter Trend für ein Forum das ohnehin aufgrund des Zeitgeistes immer mehr an Aktivität einbüßt.

    Zu guterletzt sehe ich auch in den bereits angesprochenen hitzigen Diskussionen einen Fallstrick. Ich denke wir haben alle bereits den ein oder anderen Forenkrieg miterlebt und wissen, welche Formen das annimmt, wie man versucht jeden neuen Post einer der Fronten zuzuordnen und herauszulesen, ob die Person nun auf "meiner Seite" ist, oder auf der des Feindes. In solchen Situationen werden Meinungen sehr schnell schwarz und weiß gemalt und gerade eine allgemeine Reaktion auf einen vielleicht mehrere Absätze langen Text der verschiedene Ansätze enthält, verstärkt diesen Effekt nur noch mehr. Ich kann natürlich nur Vermutungen anstellen, aber vielleicht sehen wir uns dann einer Zeit gegenüber, in der in Diskussionen nur noch Likes und Dislikes gezählt werden um seinem Gegner zu beweisen, wer Recht und wer Unrecht hat.

  • Grundsätzlich finde ich, dass wenn jemand nicht die Zeit "hat", sich Diskussionen etwas ausführlicher durchzulesen und seine eigenen Gedanken zu sortieren, sich gerade dann lieber zwei Mal überlegen sollte, ob er/sie/divers wirklich einen Like-Button betätigen möchte. Ansonsten hätten wir es mit Affekt-Entscheidungen zu tun, welche das Meinungsbild anderer beeinflussen können.


    Denn: Je mehr Likes ein Beitrag hat, umso positiver wird man ihn wahrscheinlich werten. Der Mensch möchte in den vielen Fällen zu der "größeren/ stärkeren/ beliebteren" Gruppe gehören. Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Co. zeigen es uns tagtäglich, dass es gewisse Trends in der Art und Weise, wie man seine Meinung äußert, gibt, welche mehr Klicks oder Likes generieren. Im Umkehrschluss würden eben jene Kommentare, die diesen Strukturen entsprechen, mehr Aufmerksamkeit erhalten. Per se muss das nicht sofort etwas schlechtes sein. Allerdings sehe ich die Gefahr, dass man entgegengesetzte Meinungen in solchen Fällen (ungewollt) negativer wertet, wenn sie vor allem mit weniger Likes versehen sind, obwohl sie bspw. mit Fakten belegt werden oder inhaltlich nicht schlechter sind.


    Ich sehe die große Gefahr darin, dass...


    ... im Forum beliebte Personen häufiger mehr Likes ihrer Gruppen generieren.

    ... die Diskussionskultur sich in die Richtung wandelt, möglichst die augenscheinliche Trendmeinung zu befürworten.

    ... die Diskussionskultur sich in die Richtung wandelt, dass Leute sich vermehrt nicht mehr trauen, ihre (abweichende) Meinung zu äußern.

    ... Aussagen bestimmten (womöglich gar polarisierenden) Mustern folgen, um möglichst viele Likes abzugreifen.

    ... gerade Neulinge sich noch weniger trauen, im Forum zu partizipieren.

    ... Neulinge sich tendentiell "beliebteren" oder aus Schüchternheit doch eher "kleineren" Gruppen anschließen, statt nach ihren RP-Interessen zu gehen.

    ... der eigentliche Wunsch der Community "sich seine eigene Meinung von Leuten und Gruppen zu bilden" vor allem auf die Like-Anzahl runtergebrochen wird. Nach dem Motto "Es wird schon seinen Grund haben, dass keiner der/dem ein Herzchen unter die Beiträge sendet.


    Alle anderen Sorgen meinerseits wurden von einigen Vorredner*innen bereits geäußert.

    "We do have a lot in common. The same earth,the same air, the same sky. Maby if we started looking at what's the same instead of what's different... Well, who knows." - Meowth, 1998

  • Kurz von mir hierzu, ich enthalte mich - logischerweise - bei der Umfrage, verstehe aber beide Seiten.


    Zum technischen: Also laut Woltlab-Handbuch kann man die Reaktionen konfigurieren. Ich habe nur gerade das Problem... ich sehe es in der Administration nicht? Wahrscheinlich, weil das System gerade deaktiviert ist. Man sollte es aber grundsätzlich schon so konfigurieren können, dass z.B. nur positive Reaktionen möglich sind, oder eben :thumbup: / :thumbdown: usw. Das wäre dann aber etwas, was wir final für uns im Team diskutieren müssen bzw. wozu es dann sicher noch eine weitere Abstimmung geben wird.

  • Also wenn ich die Umfrage oben richtig verstehe, geht es ja "erstmal nur " um den like Button. Der in den letzten Beiträgen oftmals angesprochenen dislike Button , den ich in der Tat noch kritischer sehe , ist ja erstmal außen vorgenommen .


    Im Grunde sehe ich das wie Decar und Travon .


    Zusätzlich finde ich , wie man auch in der Diskussion sieht, das der Weg von der like Funktion zu der dislike Funktion sehr kurz ist .

    Und damit bekommt man dann nicht nur eine "Zustimm" -funktion, sondern eine Funktion Beiträge wirklich zu bewerten. Und das ist mit Vorsicht zu genießen. Ich finde das für ein Forum unangebracht, und führt vielleicht sogar dazu, dass andere Meinungen weniger Akzeptanz finden. Gerade wenn man nicht zustimmt, sollte man seine Meinung auch begründen , damit nicht der Eindruck entsteht : Ich bin einfach so dagegen.


    Für mich ist Daumen hoch oder runter eine Umfrage Funktion und sollte auch das bleiben, und keine Funktion die es zu Beiträgen in einem Forum geben sollte.


    Sollte ich wirklich mal nicht mehr als ein Ja oder Nein dazu zu sagen haben, bleibt mir ja auch die Möglichkeit dies genau auch so kurz formulieren. Damit bläht man nicht auf , und ist auch recht einfach .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!